FINANCE Midmarket-Buy-outs –Übersicht über den deutschen Mittelstands-Private-Equity-Markt

Die einzigartige Übersicht über den Mittelstands-Private-Equity-Markt in Deutschland

Zu den aktuellen Buy-outs     Alle Buy-out-Jahrgänge     Weitere Infos

Bildquelle: Jay Zynism/iStock/Thinkstock/Getty Images

Alle Midmarket-Buy-outs des Jahres

Transparenz dort, wo es sonst keine gibt

Mit den FINANCE-Midmarket-Buy-outs erhalten Sie Transparenz für den eigentlich intransparenten Markt für Mittelstands-Private-Equity in Deutschland

  • Alle Buy-outs des Jahres zwischen 50 und 250 Millionen Euro
  • Die begehrtesten Branchen, die aktivsten Finanzinvestoren
  • Untergliedert in Primary MBOs, Secondary Buy-outs und Nachfolge-Deals
  • Aufwändig recherchiert und für Sie zusammengestellt von FINANCE
  • Die FINANCE-Midmarket-Buy-outs sind jetzt webbasiert, immer verfügbar und von allen Endgeräten aus nutzbar

Aktuelle Übersicht FINANCE-Midmarket-Buy-outs

So nutzen Sie die FINANCE-Midmarket-Buy-outs

Diese Einblicke liefern die FINANCE-Midmarket-Buy-outs

Sie wollen wissen, welche deutsche Mittelständler von Private-Equity-Investoren übernommen worden sind? Welche Branchen auf den Einkaufslisten der Finanzinvestoren gerade ganz oben stehen? Oder welche Private-Equity-Häuser kurz- und langfristig die meisten Deals im deutschen Mittelstand machen? Die FINANCE-Midmarket-Buy-outs liefern Ihnen die Antworten.

Sie erhalten Infos über Target, Käufer und Verkäufer sowie den Zeitpunkt der Transaktion. Außerdem geben die FINANCE-Midmarket-Buy-outs Aufschluss über die Art der Transaktion, woraus sich ablesen lässt, in welchen Teilbereichen das deutsche Mittelstands-Private-Equity-Geschäft läuft und wo nicht. Seit 2018 geben darüber hinaus auch noch langfristige Rankings Aufschluss über die begehrtesten Branchen und die aktivsten Finanzinvestoren.

Die FINANCE-Midmarket-Buy-outs basieren auf den Recherchen unserer Redakteure. Diese beobachten das gesamte Jahr über den deutschen Private-Equity-Markt, sammeln Daten und Informationen zu Dutzenden Transaktionen und führen schließlich zum Jahreswechsel eine umfangreiche Recherche bei bis zu 100 verschiedenen Private-Equity-Häusern durch. Dabei filtern sie alle Deals heraus, die diese drei Kriterien erfüllen:

  • Ein Zielunternehmen mit Sitz in Deutschland
  • Eine Mehrheitsübernahme durch einen Private-Equity-Investor im Rahmen eines Management-Buy-outs
  • Ein Transaktionsvolumen zwischen 50 und 250 Millionen Euro

Die neuen FINANCE-Midmarket-Buy-outs erscheinen immer Ende Januar für das vorangegangene Jahr. So macht FINANCE einen eigentlich intransparenten Markt für Sie transparent.

FINANCE M&A-Panel

Für das FINANCE M&A Panel befragt die FINANCE-Redaktion dreimal im Jahr gemeinsam mit der Kanzlei CMS Hasche Sigle M&A-Verantwortliche in Unternehmen sowie Investmentbanker anonymisiert zu ihrer aktuellen Markteinschätzung. In der Auswertung stellen wir die spannendsten Aussagen zu Dealtreibern, Dealbreakern und Finanzierungsumfeld zusammen.

FINANCE-Multiples

Multiples To Go: Das Benchmark-Tool der Unternehmensbewertung.  ►Größte Datenbank im Markt mit über 200 Datenpunkte ►Über ein Dutzend verschiedene Investmentbanken und M&A-Beratungshäuser als Datenlieferanten ►Jederzeit verfügbar, neutral und unabhängig – Made by FINANCE ►Mit Firmenwertrechner

FINANCE-Studie: Liebe auf den dritten Blick

Harte Konkurrenz, friedvolles Miteinander oder eine ganz neue Form der Kooperation? Noch sind die Beziehungen zwischen Firmenkunden-Fintechs und Banken im Fluss. Die Studie „Liebe auf den dritten Blick – Wie Firmenkunden-Fintechs und Banken zusammenfinden“ zeigt, wie beide Seiten zueinander stehen.