Newsletter

Abonnements

FINANCE-Multiples 01/2016

Hinweis:

Für eine optimale Darstellung der Grafiken, verwenden Sie bitte den Google Chrome-Browser oder Microsoft Edge. 

Haben Sie weitere Probleme, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice.

Liebe Leserinnen und Leser,

Dass der M&A-Markt im Pharma- Bereich boomt ist nicht zu übersehen. Die größte Aufmerksamkeit bekam zuletzt die Übernahme von Pfizer durch die irische Allergan – der M&A-Deal hat ein Volumen von 160 Milliarden US-Dollar und prägte damit den M&A-Markt im vergangenen Jahr entscheidend. Marktbeobachter sehen die Pharmabranche zurzeit in einer Phase der Konsolidierung und strategischen Neuausrichtung. Während Pfizer sich vom Zusammenschluss mit Allergan steuerliche Vorteile verspricht, sprechen eine Reihe weiterer Treiber für eine anhaltend hohe Dealaktivität in der Branche. Produzenten von Generika-Medikamenten sowie Auftragsfertiger können durch Übernahmen nach wie vor Größenvorteile und damit Skaleneffekte erzielen. Viele Unternehmen versuchen aber auch, auslaufende Patente durch M&A-Deals zu kompensieren. Zukäufe neuer Entwicklungen ergänzen die Forschungsaktivitäten in einigen Konzernen immer stärker und können fehlende eigene Ergebnisse zum Teil sogar ersetzen. 

FINANCE Multiples

Jetzt Bewertungsdaten abrufen. Mit oder ohne Abo. Sie haben die Wahl!

Multiples-Abo

7,90 € / Monat
Jahresabonnement

  • Jährlich 6 neue Multiples-Ausgaben
  • Multiples-Archiv: Zugriff auf alle Einzelausgaben seit 2008
  • Über 10.000 Bewertungen in einem Account
Jetzt bestellen

Multiples-Einzelausgabe

19,90 €
Einzelkauf

  • Hochwertige und relevante Daten für den deutschen M&A-Markt
  • Ihre Wunschausgabe sofort verfügbar in Ihrem FINANCE Nutzerkonto
Jetzt kaufen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter