AndreyPopov/iStock/GettyImages

01.07.17
Premium

FINANCE-Multiples 04/2017

Schwerpunktbranche Medien: Attraktive Zielunternehmen müssen klassische und digitale Geschäftsmodelle kombinieren

Die international tätigen Konzerne der Medienbranche schrecken vor großvolumigen M&A-Transaktionen nicht zurück. Aktuelle Beispiele gibt es mehrere: Das Telekommunikationsunternehmen AT&T will für stolze 85 Milliarden US-Dollar den Medienkonzern Time Warner übernehmen. 21st Century Fox will sich für 14 Milliarden Dollar die noch ausstehenden 61 Prozent am Bezahlfernsehsender Sky einverleiben. Die Dealaktivität in der Medienbranche ist derzeit hoch. Und auch die Bewertungen für M&A-Transaktionen haben sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich nach oben geschraubt und liegen derzeit auf einem hohen Niveau. 

BESTSELLER

Abonnement

Nur 4,99 €/Monat

(Jahresabo)

  • Zugriff auf alle künftigen Multiples
  • Zusätzlich: Unbegrenzter Zugriff auf Multiples-Archiv seit 2017
  • Über 120 Multiples mit jeder neuen Ausgabe
  • Jederzeit verfügbar, von überall abrufbar

Einzelausgabe

9,99 €/Ausgabe

(einmalig)

  • Einmal kaufen, für immer lesen
  • Jederzeit verfügbar, von überall abrufbar

Premium-Abonnement

14,99 €/Monat

(Jahresabo)

  • Zugriff auf alle künftigen Multiples
  • Komplettzugriff: Zugriff auf das gesamte Multiples-Archiv seit 2008
  • Nahezu 10.000 Multiple-Bewertungen in einem einzigen Account
  • Jederzeit verfügbar, von überall abrufbar

FINANCE-Multiples bereits abonniert?

Mehr Infos zu den FINANCE-Multiples