sergeyryzhov/istock/Getty Images

25.01.19
Premium

FINANCE-Multiples 01/2019: Robust wird sexy

Dank Food-Start-ups und Private Equity: Die Multiples in der Lebensmittelindustrie setzen ihren Steigflug fort.

Liebe Leser,

in Zeiten hoher Volatilität wie aktuell spielt die defensive Nahrungsmittelbranche ihre größte Stärke aus – ihre Robustheit. Dass das sexy sein kann, zeigt die Langfristentwicklung der FINANCE-Multiples für die Nahrungs- und Genussmittelbranche. Lagen die Ebit-Multiples für mittelgroße Lebensmittelhersteller 2011 und 2012 noch bei rund 6x bis 8x Ebit, liegen die FINANCE-Multiples nun schon seit zweieinhalb Jahren stabil zwischen 8,5x und 10,5x. 

16 Branchen, 3 Größenklassen, 48 Multiples:

Wichtige Anhaltspunkte für den Unternehmenskauf

  • Die umfangreichste Multiples-Datenbank im Markt: über 200 Datenpunkte, fast 20 Jahre umfassend, alle zwei Monate neu.
  • Die FINANCE-Multiples sind jetzt Multiples to go: Webbasiert, immer verfügbar und von allen Endgeräten nutzbar.
  • Über ein Dutzend verschiedene Investmentbanken und M&A-Beratungshäuser als Datenlieferanten.
  • Neutral, unabhängig - Made by FINANCE.

FINANCE-Multiples bereits abonniert?