Corona-Krise und die Finance-Welt

Finanzierungen und Märkte, M&A-Deals, Lieferketten und vieles mehr – das Coronavirus trifft die Corporate-Finance-Welt. Hier gibt es Einblicke und Handlungsempfehlungen.

Ungewohntes Bild: Dealsourcing-Spezialist Mathias Weidner im Home Office anstatt auf Reisen.

Dealsourcing in der Coronakrise

Was bedeutet die Corona-Krise für das Private-Equity-Dealsourcing? Mathias Weidner von DPE berichtet, wie er den Dealflow trotz Kontaktsperre stabil gehalten hat und wie sich das Dealsourcing durch Corona verändern wird.

HeidelbergCement muss wegen der Coronakrise mehrere Milliarden Goodwill abschreiben.

HeidelbergCement schreibt 3,4 Milliarden Euro Goodwill ab

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement muss wegen der Coronakrise 3,4 Milliarden Euro Goodwill abschreiben. Dies könnte der Anfang einer ganzen Welle sein. Auch bei anderen Dax-Unternehmen schlummert viel Goodwill in den Bilanzen.

Private Equity zieht Corona-Zwischenbilanz

Die Coronakrise fiel aus dem Himmel, aber nicht aus heiterem, zeigt der neue FINANCE-Midmarket-Private-Equity-Monitor. Wie es um die Portfolios der Private-Equity-Investoren steht und wie Corona das Geschäft verändern wird.

Michael Pye erzählt, was den Finanzinvestor Baillie Gifford an deutschen Tech-Unternehmen reizt.

Baillie Gifford wettet auf Flugtaxis und Corona-Impfstoff

Michael Pye, Investmentmanager bei Baillie Gifford, über den Einstieg des Finanzinvestors bei Lilium, die Investmentstrategie der Schotten – und warum wir große Hoffnungen in Corona-Impfstoffe setzen können.

Trotz Corona: Qualifiziertes Personal im Finanzbereich wird nach wie vor gesucht

Wie Corona das Recruiting verändert

Entlassungen, Kurzarbeit, Einstellungsstopps: Seit Corona ist der Arbeitsmarkt ein anderer. Ein Recruiting-Experte gibt ein erstes Zwischenfazit und verrät, in welchem Segmenten und Branchen gerade nach Finanzern gesucht wird.

Die sogenannte Corona-Novelle soll Übernahmen von Healthcare-Unternehmen stärker regulieren. Das hat Folgen für M&A und Private Equity.

Staat reguliert Healthcare-M&A

Infolge der Coronakrise hat die Regierung die sogenannte Corona-Novelle auf den Weg gebracht: Sie soll Übernahmen von Healthcare-Unternehmen stärker regulieren. Das hat Folgen für den M&A-Markt – und insbesondere für Private Equity.

Risiko Coronavirus

Was tun, wenn das Coronavirus den Betrieb lahmzulegen droht? Arbeitgeber sollten sich mit arbeitsrechtlichen Maßnahmen wappnen. (1,99 € zzgl. MwSt.).

Jetzt kaufen und weiterlesen

Die Corona-Pandemie reißt viele Unternehmensratings nach unten. Weitere Downgrades können in der nächste Phase der Krise noch kommen.
02.06.2020

Corona wird zum Fegefeuer für Ratings

Corona setzt die Ratings vieler Unternehmen unter Druck. Noch mehr Downgrades wird es geben, wenn die Ratingagenturen aus dem Krisenmodus wieder in den Normalbetrieb schalten.

Wie wird die Coronakrise das Controlling verändern? Experten sehen vier Trends.
29.05.2020

Corona: Die 4 wichtigsten Trends für das Controlling

Corona stellt die Unternehmensplanung und damit die Controller vor massive Herausforderungen. Das sind die 4 wichtigsten Trends für die Planung während und nach der Pandemie.

Corona macht vielen Unternehmen zu schaffen – auch in der Bilanzierung. Für IFRS 16 gibt es jetzt Erleichterungen.
28.05.2020

IFRS 16: So verändert Corona die Leasingbilanzierung

Die Bilanzierung nach dem neuen Leasingstandard IFRS 16 ist schon komplex genug. Nun macht Corona das Ganze noch schwieriger. Der Standardsetzer IASB reagiert.

Der Skyper-Tower in Frankfurt ist die deutsche Heimat der US-Investmentbank-Boutique Houlihan Lokey – und ist über die Jahre stark gewachsen.
26.05.2020

Wie Houlihan Lokey die Coronakrise einschätzt

Definitiv mehr Restrukturierungsgeschäft und bald auch wieder mehr M&A-Mandate? Die Investmentbank Houlihan Lokey hat das Jahr 2020 trotz Corona noch nicht abgeschrieben – auch wegen Fällen wie Takko.

CFOs können aus der Coronakrise einige Lehren mitnehmen, zum Beispiel wie sie in solch schweren Zeiten mit Investoren kommunizieren.
26.05.2020

Die Corona-Lehren für Investor Relations

Die Coronakrise mit ihrem Mix aus schweren Einschlägen und weitgehendem Blindflug ist eine extreme Herausforderung für die Investorenkommunikation. Dies sind die ersten Lehren für Investor Relations.

Finanzchefin Anke Groth hat dem Gabelstaplerhersteller Kion KfW-Hilfen in Höhe von 1 Milliarde Euro gesichert.
25.05.2020

Auch Kion holt sich KfW-Kredit

Der Gabelstaplerhersteller Kion hat sich einen KfW-Kredit von 1 Milliarde Euro gesichert. Finanzchefin Anke Groth bezeichnet dies als Vorsichtsmaßnahme – doch auch Kion weiß kaum, wie sich das Geschäft entwickeln wird.

Was bedeutet die KfW-Hilfe für die Verschuldung der Lufthansa?
22.05.2020

So groß wird der Schuldenberg der Lufthansa

Die Lufthansa erhält wohl eine 9 Milliarden Euro schwere Finanzhilfe vom Staat. Doch der Schuldenberg post Corona ist ein Alptraum für den Kranich.

Wie stark infiziert Corona die Corporate-Finance-Community?
22.05.2020

Corporate Finance im Bann der Corona-Pandemie

Die Corporate-Finance-Community wird von der Pandemie überproportional getroffen. Was gerade passiert und wo Banken, Private Equity, Private Debt, M&A-Berater & Co. hinsteuern, zeigt ein White Paper des FINANCE Think Tank.

 Explodiert es bald in den Bilanzen deutscher Unternehmen? Durch Corona steigt das Risiko für Bilanzskandale, befürchtet unsere Bloggerin.
22.05.2020

Warum das Risiko für Bilanzskandale durch Corona steigt

Das Infektionsrisiko für Bilanzen ist in der Coronakrise besonders hoch. Was häufig mit legaler Bilanzkosmetik beginnt, kann rasant zum Teufelskreis werden. Und gerade jetzt wird die Arbeit der Wirtschaftsprüfer erschwert.