FINANCE Wrap-up

Abonnements

2020

FINANCE-Multiples 06/2020: Tank leer bei Automotive

Automotive muss den Wandel zur E-Mobilität meistern und die Coronakrise überwinden – das drückt die M&A-Bewertungen. Dafür haben sich die FINANCE-Multiples auf breiter Front wieder von ihrem Corona-Schock erholt.

FINANCE-Multiples 05/2020: Wenig Spannung bei E-Technik

Drastische Umsatzrückgänge sorgen dafür, dass sich die Multiples für Elektronikunternehmen nur langsam erholen. Bei einigen Spezialisten hat die Trendwende aber schon begonnen.

FINANCE-Multiples 04/2020: Tourismusbranche am Boden

Die FINANCE-Multiples für den Sektor Transport, Logistik und Touristik sinken wegen Corona immer weiter. Die Tourismusbranche ist am Boden, nur Logistiker mit Fokus auf Nahrungsmittel, Pharma oder Healthcare verhindern Schlimmeres.

FINANCE-Multiples 03/2020: Die Shoppinglaune ist vorbei

Coronabedingt sind die FINANCE-Multiples auf großer Breite gefallen – auch in der Handelsbranche. Dort steht eine regelrechte Insolvenzwelle bevor, warnen Experten.

FINANCE-Multiples 02/2020: Medien? Nur digital!

Medienunternehmen, die jetzt am M&A-Markt gefragt sind, haben vor allem eine Eigenschaft: Sie sind bestens auf die Digitalisierung eingestellt. Wer nur auf werbefinanzierte Titel setzt, hat nicht nur schlechte Chancen, sondern ist auch deutlich weniger wert.

FINANCE-Multiples 01/2020: Telekom ist nicht mehr in

Aggressiver Preisdruck, ein extremer Wettbewerb und anstehende 5G-Investitionen drücken die Multiples in der Telekombranche. Doch es gibt eine Ausnahme.
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter