Letzte Ausfahrt Restrukturierung

Sparprogramme, Verlagerungen, Bilanzsanierung: Kaum ein Unternehmen kommt über die Jahre ohne eine Restrukturierung aus. Für Sanierungsberater ist das ein gutes Geschäft.

Der Werkzeugkasten für Krisenfinanzierungen soll umfangreicher werden.

TMA fordert neue Finanzierungsinstrumente für die Krise

Der Abschwung kommt, darüber sind sich die Mitglieder des TMA Deutschland einig. Um Unternehmenskrisen flexibler zu handhaben, fordert der Fachverband der Restrukturierer neue Finanzierungsinstrumente wie den Roll-up.

Mit der Automobilindustrie steht eine Kernbranche der deutschen Industrie gerade im Fokus der Restrukturierer.

Diese Branchen erhalten schwerer Kredite

Die Zahl der Restrukturierungsfälle steigt rasant an – das ist ein Ergebnis des 15. Restrukturierungsbarometers. Für einige Branchen geraten neue Bankfinanzierungen durch die konjunkturelle Lage zum Vabanquespiel.

Managementfehler, exponentiell steigende Lohnkosten, fehlgeschlagene Expansionspläne: Viele Probleme haben bei dem Autozulieferer Borgers eine handfeste Unternehmenskrise ausgelöst.

Ist die Krise bei Borgers abgewendet?

Vor allem hausgemachte Probleme lösten beim Automobilzulieferer Borgers eine handfeste Unternehmenskrise aus. Sanierer, OEMs und Banken haben das Feuer gelöscht. Doch jetzt taucht ein neues Problemfeld auf.

Der Turnaround-Investor Mutares nutzt die Gunst der Stunde und kauft ein Unternehmen nach dem anderen. Die Wachstumsziele der Münchener Industrieholding sind ambitioniert.

Turnaround-Investor Mutares eilt zum achten Deal in 2019

Der Turnaround-Investor Mutares hat ein Angebot für den österreichischen Logistiker Q Logistics abgegeben. Der Deal wäre bereits der achte in diesem Jahr – und Mutares will noch mehr.

Die Zahl der Großinsolvenzen nimmt nicht ab. Für manche Unternehmen kann das heißen: Wir bleiben ab heute geschlossen.

Gemischtes Bild am Insolvenzmarkt

Bereits das dritte Quartal in Folge ist die Zahl der Insolvenzanträge rückläufig. Doch bei den besonders großen Unternehmen zeigt sich ein anderes Bild.

Christian Gerloff ist als Generalbevollmächtigter von Gerry Weber eingesetzt. Der Insolvenzplan des Unternehmens bietet vielen Gläubigern Wahlmöglichkeiten.

„Gerry Webers Insolvenzplan ist ein Novum“

Viele Gläubiger von Gerry Weber können im Insolvenzplan zwischen mehreren Modellen wählen, um Teile ihres Investments zu retten. Doch das Konstrukt funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen, erklärt Christian Gerloff, Generalbevollmächtigter bei Gerry Weber.

Out of Fashion: Wie geht es für die Modebranche weiter?

Von Gerry Weber bis Tom Tailor kämpfen etablierte Modemarken um ihre Zukunft. Überkapazitäten und Rabattschlachten drücken die Margen, hinzu kommen vielerorts hausgemachte Probleme. Welche Perspektiven gibt es noch für die angezählte Branche? Unsere Analyse lesen Sie hier (1,99 € zzgl. MwSt.).

Jetzt kaufen und weiterlesen

Weber Automotive ist insolvent. Darüber ärgert sich vor allem der Private-Equity-Investor und Mehrheitseigentümer Ardian.
08.07.2019

Ardian verliert Weber Automotive

Pleite für Ardian: Das Portfoliounternehmen Weber Automotive ist insolvent. Jetzt erhebt Ardian schwere Vorwürfe gegen die Mitgesellschafter.

Sieben Wochen lang probierte Loewe die Insolvenz in Eigenverwaltung, doch jetzt ging dem Unternehmen das Geld aus.
26.06.2019

Regelinsolvenz: Loewe steht komplett still

Der insolvente Fernsehhersteller Loewe zieht endgültig den Stecker: Der Betrieb wird eingestellt, es bleibt nur die Regelinsolvenz. Der PE-Investor River Rock erntet harte Kritik von der IG Metall.

Gute Laune haben bei Vapiano vielleicht die Gäste, den Aktionären dürfte angesichts der schwachen Zahlen dagegen weniger zum Lachen sein.
18.06.2019

Vapiano nennt Details zur Notfinanzierung

Die Notfinanzierung steht, trotzdem bleibt die finanzielle Lage bei der Restaurantkette Vapiano angespannt. Das zeigen schon die Zinssätze, die Vapiano für frisches Geld zuletzt bezahlen musste.

Nach einem Jahr an der Finanzspitze des Explosionsschutzunternehmens R.Stahl verlässt CFO Volker Walprecht die baden-württembergische Firma.
18.06.2019

CFO Volker Walprecht verlässt R. Stahl

Nach nur einem Jahr verlässt Finanzchef Volker Walprecht den Explosionsschutzkonzern R. Stahl wieder. Dort läuft bereits die Suche nach einem neuen CFO.

Abermaliges Aufatmen bei dem Modehaus Tom Tailor: Die krisengeplagten Hamburger konnten sich mit Großaktionär Fosun und seinen Konsortialbanken auf eine  Brückenfinanzierung bis Mitte August einigen.
17.06.2019

Tom Tailor sichert sich Brückenfinanzierung

Kurzfristige Entlastung für Tom Tailor: Das krisengeplagte Modehaus hat sich mit seinen Konsortialbanken sowie dem Großaktionär Fosun auf eine dringend notwendige Brückenfinanzierung verständigt. Doch das Bangen geht weiter.

Zelte und deren Verleih sind das Geschäft von Losberger de Boer.
07.06.2019

Banken statuieren Exempel an Gilde-Beteiligung Losberger

Die Gläubigerbanken des angeschlagenen Zeltbauers Losberger de Boer haben den Eigentümer Gilde, einen Finanzinvestor, hinausgedrängt – ein Vorgeschmack auf kommende Private-Equity-Restrukturierungen?

Florian Frank stellte auf der 13. Distressed-Assets-Konferenz den neuen Restrukturierungsplan von Gerry Weber vor.
21.05.2019

Die Restrukturierungswelle schwappt nach Deutschland

Die Teilnehmer auf der 13. Distressed-Assets-Konferenz sind sich alle einig: Die Restrukturierungswelle hat Deutschland erreicht. Dabei könnten zwei derzeit populäre Finanzierungsinstrumente wie Brandbeschleuniger wirken.

15.05.2019

Quartalsverlust treibt Leoni-Verschuldung nach oben

Leoni rutscht tief in die roten Zahlen und gerät ins Visier von Shortsellern. Der Automobilzulieferer prüft nun alle Optionen, um frisches Geld zu bekommen – bald steht dafür auch wieder ein CFO zur Verfügung.

Das Unternehmen Katharina Kasper Viasalus reichte im ersten Quartal den größten Insolvenzantrag in Eigenverwaltung ein. ESUG könnte die Liquidationsquote senken.
15.05.2019

ESUG hinterlässt tiefe Spuren in der Insolvenzwelt

Kein Anstieg bei den Großinsolvenzen, ESUG zeigt Erfolge, und SAM Automotive findet einen Käufer aus China: Die Highlights des neuesten FINANCE-Insolvenz-Reports.