Scope: Eine Ratingagentur rüstet auf

Das Dax-Oligopol von S&P, Moody’s und Fitch hat Scope schon aufgebrochen. Doch die Berliner Ratingagentur will mehr. Kann Scope ein echtes europäisches Gegengewicht zu den US-Platzhirschen werden?

Scope Ratings will gegen die US-Riesen S&P, Moody's und Fitch mit einem europäischen Ratingansatz punkten.
20.10.2015

Corporate Ratings: So will Scope punkten

Die US-Ratinghäuser dominieren in Deutschland den Markt. Die Berliner Agentur Scope Ratings will die Branchenriesen jetzt ärgern – mit noch mehr neuem Personal und mit einem speziellen Ratingansatz.

Scope-Chef Torsten Hinrichs: „Wir wollen in das Rating-Oligopol vorstoßen“
30.09.2015

Scope-Chef Torsten Hinrichs: „Wir wollen in das Rating-Oligopol vorstoßen“

Kampfansage an die drei großen Ratingagenturen: „Wir wollen die europäische Alternative zu Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch werden, der europäische Player in diesem Oligopol“, kündigte Scope-Chef Torsten Hinrichs im Interview mit FINANCE-TV an. Mittelfristig strebt Scope im deutschen Corporate-Rating-Markt einen zweistelligen Marktanteil an. Wie genau Scope-Chef Hinrichs den großen Drei das Fürchten lehren will und was für CFOs dabei herausspringt – die Antworten nur hier im

Die Berliner Ratingagentur Scope wildert weiter bei der Konkurrenz. Jetzt kommt Olaf Tölke von S&P, um das Firmenkundengeschäft auszubauen.
01.07.2015

Scope holt Olaf Tölke von S&P

Der neue Scope-Chef Torsten Hinrichs hat schon wieder eine Top-Kraft von seinem Ex-Arbeitgeber S&P weggelockt: Olaf Tölke soll Scope im Geschäft mit Unternehmensratings groß machen. Das Vorhaben ist ambitioniert.

BMW-Erbe Stefan Quandt wird Miteigentümer der Berliner Ratingagentur Scope.
27.04.2015

Stefan Quandt steigt bei Ratingagentur Scope ein

BMW-Erbe Stefan Quandt wird Miteigentümer der Berliner Ratingagentur Scope. Die Agentur war im vergangenen Jahr wegen der Bewertung von Mittelstandsanleihen in die Kritik gekommen, setzt nun aber zum Gegenangriff an.

Scope-Chef Torsten Hinrichs hat neue Aktionäre für die Ratingagentur an Bord geholt.
22.12.2014

Prominente neue Aktionäre für Scope

Der neue Scope-Chef Torsten Hinrichs investiert massiv in den Ausbau der Ratingagentur. Eine Kapitalerhöhung bringt nun frische Millionen. Und die neuen Scope-Aktionäre können sich sehen lassen.

Die M&A-Netzwerke Globalscope Partners und Asia M&A Group wollen durch den Merger eine größere internationale Reichweite erzielen.
07.11.2014

M&A-Netzwerke Globalscope und Asia M&A fusionieren

Viele M&A-Berater setzen auf die Mitgliedschaft in einem internationalen Verbund. Mit Globalscope Partners und Asia M&A Group haben sich nun zwei M&A-Netzwerke zusammengeschlossen. Auch deutsche Häuser sind in dem Verbund engagiert.

21.10.2014

Scope-Chef Torsten Hinrichs ködert alte S&P-Weggefährten

Scope-Chef Torsten Hinrichs macht in Sachen Wachstumsstrategie Ernst: Gleich sechs Rating-Experten verstärken das Scope-Team. Bedient hat sich Hinrichs bei seinem früheren Arbeitgeber S&P.

Von S&P zu Scope: Torsten Hinrichs will als neuer Chef der Ratingagentur Scope ein Gegengewicht zur Dominanz der US-Agenturen schmieden.
01.09.2014

Scope holt Ex-S&P-Chef Torsten Hinrichs

Ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden bei S&P übernimmt Torsten Hinrichs die Führung der deutlich kleineren Ratingagentur Scope. Er hat ehrgeizige Pläne – und will auch ein Stückweit mit der Vergangenheit von Scope brechen.

23.06.2014

Thomas Morgenstern verlässt Ratingagentur Scope

COO Thomas Morgenstern verlässt die Ratingagentur Scope. Der 41-Jährige verlasse die Berliner Ratingagentur, die die Kreditwürdigkeit mittelständischer Unternehmen bewertet, Ende Juni auf eigenen Wunsch, wie es hieß. Morgenstern war seit 2006 bei Scope und baute das Mittelstands-Corporate-Geschäft auf.