Wirecard: Dax-Konzern im Zwielicht

Hedgefonds-Attacken, undurchsichtiges Geschäftsmodell, aggressive Bilanzierung: Der Dax-Konzern Wirecard steht im Zwielicht. So entwickeln sich die Firma und der Kampf um die Deutungshoheit.

Bei Wirecard spitzt sich die Lage immer weiter zu. Der FINANCE-Ticker fasst die wichtigsten Geschehnisse zu dem Zahlungsdienstleister zusammen.
11.06.2021

Wirecard-Ticker: Das Aktuellste zum Bilanzskandal

Markus Braun soll noch 2021 angeklagt werden. Derweil belasten neue Vorwürfe die Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes. Alle aktuellen Entwicklungen in unserem Wirecard-Ticker.

Ex-Wirecard-Chef Markus Braun kämpft mit seinen Gläubigern und früheren Geldgebern. Einer davon ist Ex-Aufsichtsratschef Klaus Rehnig.
FINANCE+ 09.06.2021

„Jan Marsalek war eine arme Sau“

Klaus Rehnig war einer der Gründungsgesellschafter von Wirecard, später Aufsichtsrat und bis zum Schluss Aktionär. Hier spricht der 76-Jährige über seinen Millionenverlust, Wirecard-Vize Jan Marsalek und sagt, warum ihn die Deutsche Bank langweilt.

Wirecard-Investor und Ex-Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Alexander Schütz: Gleich doppelt mit Wirecard verloren.
FINANCE+ 02.06.2021

Wie sich Profi-Investoren bei Wirecard verzockten

Zwei Investoren glaubten an das Wirecard-Wunder und verloren Millionen. Der eine kannte Wirecard so gut wie kaum ein zweiter, der andere stand Markus Braun auffällig nahe. Das ist ihre Geschichte – Teil 5 der Wirecard Files.

Im Fall Wirecard zweifeln die Ermittler am Tod von Jan Marsaleks Vertrautem Christopher B. in Manila.
31.05.2021

Zweifel am Tod von Wirecard-Partner Christopher B.

Neue Wende im Fall Wirecard: Ermittler hegen Zweifel an dem angeblichen Tod von Jan Marsaleks Vertrautem Christopher B.

Einmalige Einblicke: So erlebte die Finanzabteilung von Wirecard die letzten Tage vor dem Kollaps.
FINANCE+ 26.05.2021

Wirecard-Skandal: Die letzten Tage im Treasury

Angst, Druck, ein Blick in den Abgrund: Die Telegram-Chats von Ex-Treasurer Thorsten Holten zeigen, wie es in den Wochen vor dem Kollaps in der Finanzabteilung von Wirecard zuging – eine Saga von Wahnsinn und Verzweiflung.

Gemälde „13_14“ des exzentrischen österreichischen Malers Hermann Nitsch. Mit seinen Werken spekulierte auch Ex-Wirecard-Boss Markus Braun – mit wenig Erfolg.
FINANCE+ 19.05.2021

Die Kunst-Deals von Markus Braun

Künstler egal, Hauptsache Upside: Ex-Wirecard-Chef Markus Braun hat auch mit Kunstwerken spekuliert – nicht besonders erfolgreich, zeigen die „Wirecard-Files“.

Das Asiengeschäft von Wirecard konnte verkauft werden.
16.04.2021

Wirecards Asiengeschäft findet Käufer

Der Verkauf der Wirecard-Töchter kommt immer weiter voran. Jetzt ist auch das Asien-Geschäft vom Tisch. Insolvenzverwalter Michael Jaffé ist zufrieden mit dem Deal.

FINANCE liegen Wirecard-interne Dokumente vor, die das ganze Ausmaß des Bilanzbetrugs zeigen. Das sind die Details.
FINANCE+ 13.04.2021

Wirecard: So flog der Bluff mit dem TPA-Geschäft auf

Wirecard verfügte nie über ein reales Drittpartnergeschäft in Asien. FINANCE vorliegende Dokumente zeigen, wie dreist der Dax-Konzern sein potemkinsches Dorf aufgebaut hat – und wie er durch Kreislaufzahlungen Geschäfte vorgetäuscht hat.

Wirecard hat die Natur von Treuhandkonten genutzt, um seine Bilanzen zu manipulieren.
09.04.2021

Wie kam Wirecard auf den Trick mit den Treuhandkonten?

Die fehlenden Milliardensummen auf den Treuhandkonten brachten Wirecard zum Einsturz. Warum hat der Trick so gut funktioniert? Und wer kam überhaupt auf diese Idee?

Der Wirecard-Skandal hat viele Folgen für die Wirtschaftsprüferbranche: Womöglich werden Prüfung und Beratung künftig noch strenger getrennt sein.
FINANCE+ 15.03.2021

Was bringt die Trennung von Prüfung und Beratung?

Ein geplantes Gesetz könnte Wirtschaftsprüfern bald die Beratung bei einem Prüfkunden fast komplett verbieten – selbst die Steuerberatung. Was wären die Folgen für die Big Four und Next Ten? Und hätte das Wirecard verhindert?

Der ehemalige Wirecard-Chef Markus Braun vor dem Untersuchungsausschuss in Berlin – für mehr Transparenz hat er bislang nicht gesorgt.
FINANCE+ 11.03.2021

Wire and fire

Die Ermittlungen zu Wirecard zeigen es immer deutlicher: Es ist der aberwitzigste Finanzskandal seit langem. Nun soll die Bafin endlich mehr Biss bekommen – ein Blick hinter die Kulissen.

Wenn der Abschlussprüfer höher haftet, prüft er besser – davon geht zumindest Bundesfinanzminister Olaf Scholz aus. Hätte eine höhere Haftung Wirecard verhindert?
FINANCE+ 04.03.2021

Nach Wirecard: Was, wenn Abschlussprüfer unbegrenzt haften?

Als Konsequenz aus dem Wirecard-Skandal droht Abschlussprüfern bald eine deutlich höhere Haftung. Würde dies die Prüfungsqualität verbessern, und was wären die Folgen für die Big Four und Next Ten? Die FINANCE-Analyse.

HVB-Tower in München. Die vor einem Jahr berufene ECM-Chefin Jana Hecker war wohl eine Fehlbesetzung für die HVB-Mutter Unicredit. Auch die Investmentbankerin ist jetzt über den Wirecard-Skandal gestolpert.
FINANCE+ 26.02.2021

Skandal um Unicredit-Bankerin

Die ECM-Bankerin Jana Hecker wechselte von der Deutschen Bank zur Unicredit, begann dann aber, auf eigene Rechnung für Ex-Wirecard-Chef Markus Braun zu arbeiten. Das hat happige Konsequenzen.

Hubert Barth, Deutschlandchef von EY, muss offenbar im Zuge des Wirecard-Skandals seinen Posten räumen.
25.02.2021

EY tauscht Deutschlandchef Hubert Barth aus

Nächster Rücktritt im Zusammenhang mit dem Wirecard-Skandal: Hubert Barth, Deutschlandchef von Ernst & Young, wird bei dem Wirtschaftsprüfer versetzt.

Edgar Ernst, Präsident der Deutschen Prüfsteller für Rechnungslegung (DPR), tritt zum Jahresende zurück.
25.02.2021

Nach Wirecard-Skandal: DPR-Chef Edgar Ernst geht

Der Wirecard-Skandal fordert einen weiteren Rücktritt: Nach heftiger Kritik um seine Aufsichtsratsmandate nimmt Edgar Ernst, Präsident der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung, freiwillig seinen Hut.

FINANCE Köpfe

Alexander von Knoop, Wirecard AG

Alexander von Knoop startet seine Karriere 2001 als Investment Management Associate bei PricewaterhouseCoopers in Frankfurt.

2005 wechselt er als Interner Revisor zu der Wirecard Bank in Grasbrunn, wo er später im Jahre 2014 zum Vorstandsmitglied wird. Im Jahr 2016 wird er neben seiner Tätigkeit bei Wirecard auch Non-Executive Director bei GI Technology in Chennai, Indien.

Seit dem 1. Januar 2018 ist Alexander von Knoop CFO des Zahlungsdienstleisters Wirecard.

zum Profil

Burkhard Ley, Wirecard AG

Nach erfolgreicher Bankausbildung bei der Stadtsparkasse Solingen startet Burkhard Ley zunächst auch seine Laufbahn im Banking. Im Jahr 1988 geht er zu Sal. Oppenheim, wo er in den Bereichen Corporate Banking und Corporate Finance tätig ist. Als er im Jahr 2000 die Kölner Privatbank verlässt, bekleidet er den Rang eines Direktors.

Anschließend wird er CFO des Münchener Medienunternehmens Kirch New Media. Nach etwas mehr als einem Jahr kehrt Ley Kirch den Rücken, um sich als Berater selbstständig zu machen. Er konzentriert sich auf die strategische Beratung von Unternehmen, Finanzdienstleistern, Investmentfonds und Private-Equity-Investoren. Der Schwerpunkt liegt auf Corporate Finance, insbesondere auf M&A- und Eigenkapitaltransaktionen.

Anfang 2006 wird Burkhard Ley CFO des Zahlungsabwicklers Wirecard und Vorstand der zum Konzern gehörenden Wirecard Bank. Im Juli 2017 wird bekannt, dass Ley Wirecard zum Ende des Jahres verlassen und als Berater zur Verfügung stehen wird.

zum Profil