Newsletter

Abonnements

Neu am Kiosk: FINANCE Dezember 2014/Januar 2015

FINANCE

Lange, lange hat es gedauert, bis deutsche Konzernlenker ihre Angst vor dem Scheitern überwunden haben. Erst 2014, also im Jahre sechs nach der Lehman-Pleite, sind einige wieder im großen Stil in das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen eingestiegen. So jagte in den letzten Monaten ein M&A-Deal den anderen: ZF kauft TRW, SAP übernimmt Concur, und Bayer akquiriert eine Sparte des US-Konzerns Merck. Mit dem angekündigten Kauf der Gagfah durch die Deutsche Annington entsteht vermutlich bald ein neuer nationaler Immobilien-Champion.

Wieso gelten die finanziellen Risiken von M&A-Deals wieder als beherrschbar? Wie gehen Marktteilnehmer mit den anhaltenden Konjunktursorgen um? Und wer schließt die nächsten Deals ab? FINANCE-Redakteurin Sabine Reifenberger hat für die Titelgeschichte mit Dealmakern aus Konzernen und führenden Investmentbankern gesprochen. Continental-CFO Wolfgang Schäfer und ZF-CFO Konstantin Sauer, um nur einige zu nennen, legen höchsten Wert auf finanzielle Stabilität.

Schaut man auf das Jahr zurück, rücken neben den Mega-Deals automatisch die vielen Insolvenzen von Mini-Bond-Emittenten in den Blick. Schon Anfang dieses Jahres analysierte FINANCE das Segment und zog ein kritisches Fazit.

Wie damals vermutet, jagte seitdem eine Pleite die nächste. Strenesse und MT-Energie sind nur einige, über die wir online exklusiv berichtet haben. Inzwischen summieren sich die Insolvenzen zu einem Mega-Verlust für die Gläubiger auf. Und leider werden die Ausfälle vermutlich nicht das Ende der Fahnenstange bleiben. FINANCE-Redakteur Marc-Christian Ollrog ist auf weitere Wackelkandidaten gestoßen.

Weitere Themen der neuen Ausgabe: 

  • Adidas: Der Sportartikelkonzern ist unter Druck. CEO Herbert Hainer und CFO Robin Stalker sind angezählt.
  • Mittelstandsanleihen: Am Mini-Bondmarkt tummeln sich noch weitere potentielle Wackelkandidaten. 
  • Strafzinsen: Negative Zinsen sind kein Einzelfall mehr: Wer sie erhebt und was man dagegen unternehmen kann.
  • Internet-CFOs: Die Finanzchefs von Internetunternehmen sind jung und lässig. Doch was haben sie drauf?
  • Schwerpunkt Kostenmanagement: In einigen Unternehmen wackeln die Prognosen. CFOs suchen nach Kostenfressern.
  • Controlling: Warum der Konfitüreproduzent Zentis auf die Standardkostenrechnung setzt.

Viel Spaß mit diesen und weiteren Artikeln! Zum Inhalt geht es hier.

markus.dentz[at]finance-magazin.de

Info

Die neue Ausgabe der FINANCE erhalten Sie ab heute im gut sortierten Bahnhofsbuchhandel und im qualifizierten Einzelhandel oder ganz einfach im Abonnement.

+ posts

Markus Dentz ist Chefredakteur von FINANCE und der Fachzeitschrift DerTreasurer. Seine journalistischen Schwerpunktthemen sind Unternehmensfinanzierung, Restrukturierung und Treasury. Nach dem Studium und dem Volontariat beim F.A.Z.-Institut stieß Dentz zur FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH, einer Tochter der F.A.Z.-Verlagsgruppe und Herausgeberin von DerTreasurer und FINANCE. Mehrfach wurden seine Artikel aus den Bereichen Private Equity und M&A mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter