Newsletter

Abonnements

FINANCE+

Starug-Fälle dürften eher publik werden

Im Starug-Restrukturierungsverfahren gibt es neue Regeln. Foto: takasu - stock.adobe.com
Im Starug-Restrukturierungsverfahren gibt es neue Regeln. Foto: takasu - stock.adobe.com

Herr Reusch, bisher haben wenige Unternehmen das noch unbekannte Starug-Restrukturierungsverfahren genutzt, um sich zur Vermeidung einer Insolvenz mit Gläubigern zu einigen. Woran liegt das?

Das dürfte zum einen daran liegen, dass Unternehmen diese Instrumente schlicht nicht kennen und teilweise nicht wissen, wie das im Verhältnis zu den gesetzlichen Pflichten zu Krisenfrüherkennung und -management steht. Zum anderen verfügen sie aber wahrscheinlich auch nicht über entsprechende Planungen, um zu erkennen, dass das relevant ist. Natürlich hat dazu auch beigetragen, dass im Weg der Gesetzgebung auf den letzten Metern die Punkte zur vereinfachten Vertragsbeendigung und die Haftungsregeln für die Geschäftsführung, der sogenannte Shift of Duties, rausgenommen wurden. Diese Punkte hätten das Verfahren wesentlich attraktiver und in der Bedeutung für die Unternehmensleitung relevanter gemacht, gerade in der jetzigen Zeit, wo viele Unternehmen in einer Transformation stecken. Insbesondere ohne diese beiden Punkte wird der große Durchbruch in der Marktwahrnehmung und in der Praxis für das Starug schwer, auch wenn es jetzt zu mehreren Änderungen kam. Ich hoffe, dass bei der Evaluation des Starug die wichtigen Punkte wieder aufgenommen werden.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022