Newsletter

Abonnements

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der von der Redaktion empfohlen wird. Sie können den Inhalt mit einem Klick aktivieren.

Inhalt entsperren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von YouTube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu erfahren Sie bei YouTube und unserer Datenschutzerklärung.

Die kuriosen Eskapaden der China-IPOs

Verschwundene Manager, verspätete Jahresabschlüsse, unklare Geschäftsmodelle – in den Reihen der chinesischen Emittenten um Powerland, Kinghero und Youbisheng Green Paper geht es drunter und drüber. Auch die Kursentwicklung der Firmen, die in Deutschland häufig kein operatives Geschäft unterhalten, ist desaströs. „Bei manchen herrscht mangelndes Interesse an der deutschen Börsennotiz oder der Aktienkursentwicklung“, kritisiert Christoph Karl, Senior Berater bei der Corporate Finance Beratung Blättchen & Partner in München. Dem Geschäft in China schade die schlechte Performance an der deutschen Börse schließlich nicht. Was aus seiner Sicht die kuriosesten Vorgänge rund um China-IPOs waren und welche Haftungsrisiken den deutschen Aufsichtsräten der Emittenten drohen, darüber spricht Christoph Karl im Talk bei FINANCE-TV.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Programm-Highlights einsehen!
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
ZUM PROGRAMM
ZUM PROGRAMM
Jetzt Programm-Highlights einsehen!