Deutschland

Finanzen - FAZ.NET

In eigener Sache: Strafanzeige im Kontext Wirecard

Strafanzeige im Kontext Wirecard

Wegen des Verdachts auf illegale Beschattung und Observierung seiner Person hat ein FINANCE-Redakteur Strafanzeige gestellt. Der Verlag hinter FINANCE verwahrt sich gegen die Observierung von Journalisten.

Euromicron beruft gleich zwei Restrukturierer. Mit Bernd Depping und Roman-Knut Seger kommen zwei erfahrene BDO Sanierungsprofis.

Euromicron holt zwei Sanierungsprofis von BDO

Das Chaos bei der insolventen Euromicron geht weiter: Der Netzwerkausrüster beruft nun gleich zwei Restrukturierer in den Vorstand. Damit wird die Führung innerhalb weniger Tage ein zweites Mal umsortiert.

Der Franzose Nicolas Walewski will über seine Finanzholding Compagnie de Développment de l’Eau die Mehrheit bei Heckler & Koch übernehmen.

Heckler & Koch-Interessent wagt sich aus der Deckung

Die Katze ist aus dem Sack. Eine Luxemburger Finanzholding hat Interesse an der Übernahme von Heckler & Koch. Dahinter steht wie vermutet der französische Investor Nicolas Walewski.

Der Netzwerkausrüster Euromicron hat einen Antrag auf Schutzschirmverfahren gestellt. Großaktionär Funkwerk ist darüber entrüstet.

Euromicron-Pleite: Großaktionär Funkwerk ist sauer

Der börsennotierte Netzwerkausrüster Euromicron ist insolvent. Die Pleite kam offenbar überraschend – vor allem für Funkwerk. Der Großaktionär ist entrüstet über Euromicrons Kommunikation.

Gemäß dem neuen DSGVO-Bußgeldkatalog drohen schon bei kleinen Verstößen horrende Geldstrafen.

DSGVO-Bußgeldkatalog schockt CFOs

Der neue DSGVO-Bußgeldkatalog hat es in sich – schon bei kleinen Verstößen können horrende Geldstrafen drohen, wie der aktuelle Fall bei 1&1 zeigt. Nicht nur das: Wenn ein CFO seiner Pflicht nicht nachkommt, kann er sogar selbst haftbar gemacht werden.

Der Telekomanbieter 1&1 sieht sich aktuell mit einem DSGVO-Bußgeldbescheid in Millionenhöhe konfrontiert.

1&1 klagt gegen DSGVO-Millionenstrafe

Wegen eines DSGVO-Verstoßes soll 1&1 eine Strafe in Höhe von 9,55 Millionen Euro bezahlen. Nun wehrt sich der Telekommunikationsanbieter gegen den Bußgeldbescheid – mit drastischen Worten.

FINANCE-Marktübersicht

Quelle: Ariva.de; Kursanbieter: L&S (DAX)