Ritterschlag für Lanxess: Warren Buffett ist mit 3 Prozent bei dem MDax-Konzern eingestiegen.

Lanxess

29.05.17
Wirtschaft

Warren Buffett steigt bei Lanxess ein

Die Investorenlegende Warren Buffett hat über die Tochter General Re 3 Prozent an Lanxess erworben. Im Aktionärskreis des MDax-Konzerns trifft Buffett auf einen zweiten großen Langfristinvestor.

Ritterschlag für die Strategie von Lanxess-Chef Matthias Zachert: Warren Buffett ist bei dem Kölner Chemiekonzern eingestiegen. Die zu Buffetts Investmentimperium gehörende Versicherung General Re hat eine Beteiligung von über 3 Prozent aufgebaut, gab der MDax-Konzern in einer Pflichtmitteilung bekannt. Der Aktienkurs von Lanxess sprang daraufhin um mehr als 4 Prozent nach oben und setzte sich an die Spitze der MDax-Werte.

Bei Lanxess ist mit dem norwegischen Staatsfonds noch ein zweiter Langfristinvestor stark engagiert: Norges Bank Investment Management kontrolliert 5 Prozent der Lanxess-Aktien. 5,6 Prozent liegen bei Vehikeln des Investmenthauses Blackrock.

Lanxess befindet sich in einer tiefen Transformation

Lanxess befindet sich gerade in der Endphase einer tief greifenden Transformation, die der Chemiekonzern nach der Rückkehr des früheren CFOs Matthias Zachert angestoßen hat, der seit April 2014 Lanxess-Chef ist. 2015 brachten die Kölner ihr schwankungsanfälliges Kerngeschäft mit Kautschukprodukten in ein milliardenschweres Joint Venture mit dem Ölriesen Saudi Aramco ein.

Im September vergangenen Jahres kaufte Lanxess für 2,4 Milliarden Dollar den US-Chemiekonzern Chemtura, der vor allem Additive im Flammschutzbereich herstellt. Die größte Akquisition der Firmengeschichte, die vor sechs Wochen abgeschlossen wurde, soll das Geschäftsportfolio des Konzerns auf einen stabileren, weniger zyklischen Grund stellen. Jetzt läuft die Integration. Zachert und Finanzchef Michael Pontzen haben mehrfach ihr Interesse an weiteren Zukäufen bekundet. 

Die Lanxess-Aktie hat in den zurückliegenden zwölf Monaten fast 50 Prozent zugelegt und notiert nahe ihrem Allzeithoch. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt rund 5,8 Milliarden Euro.

michael.hedtstueck[at]finance-magazin.de

Erfahren Sie in seinem FINANCE-Köpfe-Profil mehr über Lanxess-CFO Michael Pontzen.