FINANCE-TV

Unicredit: „Nachhaltigkeitskredite bringen finanzielle Vorteile“

Henkel, Voith, Dürr, Stadtwerke München – noch lassen sich die deutschen Unternehmen, die sogenannte ESG-linked Loans abgeschlossen haben, an einer Hand abzählen. Doch die Bedeutung dieser Kredite, deren Verzinsung an die Nachhaltigkeits-Performance des Unternehmens gekoppelt ist, wird wachsen, prognostiziert Matthew Smith, Leiter Kreditsyndizierung Westeuropa bei Unicredit. Ein entscheidender Treiber: die seit dem vergangenen Jahr geltende Pflicht zur Veröffentlichung von Nachhaltigkeitsberichten. „Damit haben Unternehmen nun die Kennzahlen-Basis, um solche Kredite abzuschließen“, erklärt Smith bei FINANCE-TV. „Außerdem bringen ESG-linked Loans den Unternehmen echte finanzielle Vorteile.“ Wie hoch diese ausfallen und welche Möglichkeiten Finanzchefs bei der Strukturierung dieser Kredite haben, das erfahren Sie hier bei FINANCE-TV.

Gea-CFO Marcus Ketter: „Wir mussten erstmal Transparenz schaffen“

Nach einer Serie von Gewinnwarnungen musste das alte Management des Maschinenbauers Gea im vergangenen Jahr gehen. Nun soll ein neuer Vorstand den ertragsschwachen MDax-Konzern wieder auf Profitabilität trimmen. „Dafür mussten wir zunächst Transparenz im Reporting schaffen“, berichtet der seit Mai amtierende CFO Marcus Ketter bei FINANCE-TV. Wie er dabei vorgegangen ist, mit welchen Maßnahmen er die Effizienz bei Gea steigern will und ob dem aktivistischen Investor Elliott die neuen Mittelfristziele reichen – Ketters Antworten sehen Sie nur hier bei FINANCE-TV.

Creditshelf-CEO Thabe: „Partnerschaft mit der Commerzbank birgt riesiges Potential“

Das Fintech Creditshelf vergrößert seinen Aktionsradius: Die Übernahme von Valendo markiert den Einstieg in das Feld der besicherten Finanzierungen, während die Partnerschaft mit der Commerzbank viele zusätzliche CFOs zu der Kreditplattform locken soll: „Das Potential aus der Partnerschaft mit der Commerzbank ist für Creditshelf riesig“, sagt dessen Gründer und CEO gegenüber FINANCE-TV. Wie die neuen Allianzen genau funktionieren, was sie kapitalsuchenden CFOs bringen und ob das börsennotierte Fintech seine mittelfristigen Wachstumsziele noch im Blick hat – der FINANCE-Talk mit Creditshelf-Chef Tim Thabe.

Spieltheoretiker Schreiber: „Machen Sie das Gegenteil dessen, was Ihr Gegenüber versucht!“

M&A-Strategen und -Berater könnten mit Hilfe der Spieltheorie ihre Verhandlungsergebnisse deutlich verbessern, glaubt der Spieltheoretiker Marcus Schreiber – und gibt bei FINANCE-TV auch konkrete Tipps dafür: „Wer die Hoheit über den Prozess hat, verschafft sich die Verhandlungsmacht.“ Außerdem sollten Verkäufer oder Kaufinteressenten in M&A-Prozessen versuchen, „das Gegenteil dessen zu machen, was die Gegenpartei macht“, empfiehlt Schreiber. Noch mehr Tipps zur Optimierung einer M&A-Verhandlung und die Antwort auf die Frage, wem Tricks aus der Spieltheorie am meisten helfen könnten, gibt es hier bei FINANCE-TV.

Die Marathon-Manager: Was fasziniert Führungskräfte am Sport?

Wenn am Wochenende der Berlin-Marathon startet, werden auch viele Führungskräfte sich auf die gut 42 Kilometer lange Strecke machen. Die Tatsache, dass Laufen kein Teamsport ist, macht für viele Führungskräfte einen Teil des Reizes aus, beobachtet Sören Döbbemann, Personal Trainer & Coach: „Beim Marathon hat man die Chance, einmal zu zeigen, was man außerhalb des Teams allein leisten kann.“ Wie sich das Training für einen Langstreckenlauf in den stressigen beruflichen Alltag integrieren lässt und warum er Führungskräfte in ihrem Trainingseifer manchmal sogar bremsen muss, verrät der Coach im Talk bei FINANCE-TV.

EY-Chef Hubert Barth: „Haben stark in Talente und Technologie investiert“

Der WP-Riese EY hat durch die Prüferrotation eine Vielzahl neuer Dax-Mandate wie VW, Lufthansa oder Deutsche Bank gewonnen. „Wir haben im Vorfeld definiert, bei welchen Unternehmen wir uns bewerben wollen und dafür gezielt in Top-Talente und Technologie investiert“, erklärt EY-Deutschlandchef Hubert Barth die Hintergründe seiner Wachstumsstrategie. Doch die vielen neuen Prüfmandate haben für EY auch Schattenseiten – welche, verrät Barth bei FINANCE-TV.

FINANCE-TV Coaching

TV-Coaching für CFOs, Vorstandskollegen und Geschäftsführer

Der optimale Auftritt - Wie sich Firmenchefs und Experten auf TV-Auftritte vorbereiten können

 

Mehr erfahren

FINANCE-TV Wochenvorschau

14.10.2019
Thema: Nachhaltigkeitskredite: Hype oder echte Veränderung?
Gast: Matthew Smith, Finanzierungsexperte

16.10.2019
Thema: Controller: Warum sich die Ausbildung endlich ändern muss
Gast: Siegfried Gänßlen, ICV-Vorsitzender

Gea-CFO Marcus Ketter: „Wir mussten erstmal Transparenz schaffen“

Nach einer Serie von Gewinnwarnungen musste das alte Management des Maschinenbauers Gea im vergangenen Jahr gehen. Nun soll ein neuer Vorstand den ertragsschwachen MDax-Konzern wieder auf Profitabilität trimmen. „Dafür mussten wir zunächst Transparenz im Reporting schaffen“, berichtet der seit Mai amtierende CFO Marcus Ketter bei FINANCE-TV. Wie er dabei vorgegangen ist, mit welchen Maßnahmen er die Effizienz bei Gea steigern will und ob dem aktivistischen Investor Elliott die neuen Mittelfristziele reichen – Ketters Antworten sehen Sie nur hier bei FINANCE-TV.

Creditshelf-CEO Thabe: „Partnerschaft mit der Commerzbank birgt riesiges Potential“

Das Fintech Creditshelf vergrößert seinen Aktionsradius: Die Übernahme von Valendo markiert den Einstieg in das Feld der besicherten Finanzierungen, während die Partnerschaft mit der Commerzbank viele zusätzliche CFOs zu der Kreditplattform locken soll: „Das Potential aus der Partnerschaft mit der Commerzbank ist für Creditshelf riesig“, sagt dessen Gründer und CEO gegenüber FINANCE-TV. Wie die neuen Allianzen genau funktionieren, was sie kapitalsuchenden CFOs bringen und ob das börsennotierte Fintech seine mittelfristigen Wachstumsziele noch im Blick hat – der FINANCE-Talk mit Creditshelf-Chef Tim Thabe.

Spieltheoretiker Schreiber: „Machen Sie das Gegenteil dessen, was Ihr Gegenüber versucht!“

M&A-Strategen und -Berater könnten mit Hilfe der Spieltheorie ihre Verhandlungsergebnisse deutlich verbessern, glaubt der Spieltheoretiker Marcus Schreiber – und gibt bei FINANCE-TV auch konkrete Tipps dafür: „Wer die Hoheit über den Prozess hat, verschafft sich die Verhandlungsmacht.“ Außerdem sollten Verkäufer oder Kaufinteressenten in M&A-Prozessen versuchen, „das Gegenteil dessen zu machen, was die Gegenpartei macht“, empfiehlt Schreiber. Noch mehr Tipps zur Optimierung einer M&A-Verhandlung und die Antwort auf die Frage, wem Tricks aus der Spieltheorie am meisten helfen könnten, gibt es hier bei FINANCE-TV.

Die Marathon-Manager: Was fasziniert Führungskräfte am Sport?

Wenn am Wochenende der Berlin-Marathon startet, werden auch viele Führungskräfte sich auf die gut 42 Kilometer lange Strecke machen. Die Tatsache, dass Laufen kein Teamsport ist, macht für viele Führungskräfte einen Teil des Reizes aus, beobachtet Sören Döbbemann, Personal Trainer & Coach: „Beim Marathon hat man die Chance, einmal zu zeigen, was man außerhalb des Teams allein leisten kann.“ Wie sich das Training für einen Langstreckenlauf in den stressigen beruflichen Alltag integrieren lässt und warum er Führungskräfte in ihrem Trainingseifer manchmal sogar bremsen muss, verrät der Coach im Talk bei FINANCE-TV.

EY-Chef Hubert Barth: „Haben stark in Talente und Technologie investiert“

Der WP-Riese EY hat durch die Prüferrotation eine Vielzahl neuer Dax-Mandate wie VW, Lufthansa oder Deutsche Bank gewonnen. „Wir haben im Vorfeld definiert, bei welchen Unternehmen wir uns bewerben wollen und dafür gezielt in Top-Talente und Technologie investiert“, erklärt EY-Deutschlandchef Hubert Barth die Hintergründe seiner Wachstumsstrategie. Doch die vielen neuen Prüfmandate haben für EY auch Schattenseiten – welche, verrät Barth bei FINANCE-TV.

Von ProSieben zu Omio: Was Jan Kemper am Start-up-Job reizt

Nach sieben Jahren bei Zalando und zwei Jahren als CFO bei ProSiebenSat.1 ist Jan Kemper zurück in der Start-up-Welt: Als CFO managt er das Wachstum der Online-Reisebuchungsplattform Omio, die im Herbst 2018 in ihrer jüngsten Finanzierungsrunde 150 Millionen Dollar eingesammelt hat. „Wir wollen das internationale Geschäft organisch und über Zukäufe ausbauen“, sagt Kemper im Talk bei FINANCE-TV. Ob er lieber im Start-up- oder im Konzernumfeld arbeitet und was ihm seine Habilitation und seine Tätigkeit als Business Angel für den CFO-Job bringen, verrät Kemper im Talk bei FINANCE-TV.

Wie CFO Nils Chrestin mit GetYourGuide wachsen will

Das Berliner Start-up GetYourGuide, über dessen Plattform Touristen Ausflugstouren und Tickets buchen können, sammelte bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde 433 Millionen Euro ein. Die größten Investoren kamen aus Asien: „Es gibt in Europa leider nur wenige Wagniskapitalgeber, die Runden in dieser Größenordnung mitgehen können“, sagt CFO Nils Chrestin. Das Geld verschaffe GetYourGuide die Freiheit, sich auch M&A-Themen näher anschauen zu können. Denn die Konkurrenz schläft nicht: Reiseveranstalter wie Tui oder die Buchungsplattform Airbnb setzen ebenfalls zunehmend auf individualisierte Ausflüge und Touren. Wie GetYourGuide damit umgeht, wie es um einen möglichen IPO steht und welchen Ausflug er selbst gern einmal unternehmen würde, verrät Finanzchef Nils Chrestin im Talk bei FINANCE-TV.

Bankenexperte Strietzel: „PSD2 trifft auch das Firmenkundengeschäft“

Ab dem 14. September müssen Banken ihre Infrastruktur für Fintechs und Technologiekonzerne öffnen. So will es die EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2. Das verschärft nicht nur den Wettbewerb im Privatkundengeschäft, sondern verändert auch die Spielregeln im Firmenkundengeschäft, glaubt Markus Strietzel, Senior Partner und Bankenexperte bei Roland Berger: „Das Problem ist, dass die Banken den Zugang zum Kunden verlieren.“ Wie einzelne Häuser versuchen, sich diesem Trend zu widersetzen und warum Unternehmen wie die Lufthansa plötzlich zur Konkurrenz für die Banken im Zahlungsverkehr werden könnten – Strietzels Antworten sehen Sie hier bei FINANCE-TV.

Ex-CFO Martin Hipp: „Das Interesse an Kreditplattformen steigt“

Als CFO des Maschinenbauers Manz hätte sich Martin Hipp Zugang zu Kreditplattformen gewünscht, nun baut er selbst eine auf, die sich an bonitätsstarke, gehobene Mittelständler richtet. „Unter den CFOs beobachte ich ein starkes Interesse an Kreditplattformen“, sagt der Vorstand von FinMatch im Gespräch mit FINANCE-TV. Aber legen auch die Banken ihre anfängliche Skepsis, mit Finanzierungsplattformen zu kooperieren, ab? Und was bringt das Anzapfen einer Kreditplattform CFOs wirklich? Hipps Antworten dazu hier bei FINANCE-TV.

Covestro-CFO Toepfer: „Arbeiten permanent an unserer Effizienz“

Lieferengpässe bei Wettbewerbern haben Covestros Aktienkurs 2018 stark getrieben, binnen Jahresfrist hat sich der Kurs nun allerdings wieder halbiert. Dem konjunkturellen Gegenwind will das Bayer-Spin-off auf zwei Wegen begegnen: „Wir arbeiten permanent an unserer Effizienz, zugleich wollen wir weiter investieren“, betont CFO Thomas Toepfer. Das Unternehmen durchläuft ein Effizienzprogramm, gleichzeitig sollen aber die Investitionen von 900 Millionen auf 1,2 Milliarden Euro steigen. In welchem Segment zudem Zukäufe vorstellbar sind, welche M&A-Kriterien Covestro anlegt und wie er selbst als Schüler im Chemie-Unterricht abgeschnitten hat, verrät der CFO im Talk bei FINANCE-TV.

„Unternehmens-Compliance muss effizienter werden“

Beim Compliance-Budget kürzen, und gleichzeitig Geldwäsche und Korruption aus der eigenen Firma heraushalten? Das wird nicht funktionieren, warnt Finanzkriminalist Seyfi Günay.

Manager im Urlaub: „Viele haben das Nichtstun verlernt“

Sommerzeit ist Ferienzeit, doch viele Führungskräfte lesen auch im Urlaub berufliche E-Mails und führen Telefonate. Damit die Arbeit den Urlaub nicht dominiert, rät Mediziner Herbert Sterzik, leitender Arzt bei dem Gesundheitsdienstleister ias Prevent, dringend dazu, Grenzen zu setzen: „Jeden Morgen zu einer festen Zeit ist der Manager für etwa eine Stunde erreichbar, danach schaltet er seine Geräte aus.“ Das Schwierige für Führungskräfte: „Viele haben das Nichtstun verlernt.“ Sterziks Tipps, wie der Urlaub auch für Manager erholsam wird, gibt es hier bei FINANCE-TV.