FINANCE-Daily

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der FINANCE-Welt, täglich per Newsletter.

NEUESTE Artikel

Phoenix Solar muss Insolvenz anmelden.
08.12.2017

Phoenix Solar ist pleite

Das Photovoltaikunternehmen Phoenix Solar ist zahlungsunfähig. Die Insolvenz kommt nicht völlig überraschend – die Geschäftszahlen hatten sich zuletzt dramatisch verschlechtert.

08.12.2017

ZF-Friedrichshafen-CFO Sauer wird Übergangschef

Der CEO von ZF Friedrichshafen Stefan Sommer tritt ab. Übergangsweise nimmt CFO Konstantin Sauer den Chefsessel ein.

„Basel IV“ wird deutsche Banken belasten.
08.12.2017

Basel III zwingt Banken zu deutlicher Erhöhung der RWA

Die neuen Bankenregeln stehen. Für deutsche Banken heißt das, dass sie ihre risikogewichteten Aktiva erhöhen und sich auf einen hohen Umstellungsaufwand einstellen müssen.

08.12.2017

M&A-Deals: Nestlé, Uniper, Fertighaus-Gruppe

Nestlé will Atrium Innovations für 2,3 Milliarden US-Dollar übernehmen, Elliott ist bei Uniper eingestiegen und Equistone kauft die Fertighaus-Gruppe von Adcuram. Diese und andere M&A-Deals finden Sie in unserem FINANCE-Wochenrückblick.

08.12.2017

Politische Unsicherheit perlt an den Kapitalmärkten ab

Es war ein neues Rekordjahr am Bondmarkt, auch die Aktienmärkte liefen gut. Für die nächsten Monate steht die Ampel weiterhin auf grün. Aber für wie lange noch?

07.12.2017

KfW-Chef Schröder tritt ab

Die KfW verliert ihren Vorstandsvorsitzenden Ulrich Schröder. Nach Angaben der Staatsbank stehen gesundheitliche Gründe dahinter. Schröders bisheriger Vize soll ihn ersetzen.

07.12.2017

Guy Wyser-Pratte macht bei OHB Kasse

Der aktivistische Investor Guy Wyser-Pratte hat seinen Anteil am Bremer Satellitenhersteller OHB verkauft. Offensichtlich sah er keine Möglichkeit, das Familienunternehmen umzukrempeln.

07.12.2017

BDO-Chef Holger Otte: „Haben Strategieschwenk erst spät vollzogen“

Lange hat sich Deutschlands fünftgrößter Wirtschaftsprüfer BDO gegen den Trend zum Ausbau der Beratungsgeschäfte gewehrt. Nun hat BDO den Strategieschwenk vollzogen. Noch rechtzeitig?

07.12.2017

„Banken droht Ertragsschwund im Kapitalmarktgeschäft“

Die Boston Consulting Group schlägt Alarm und rät den Universalbanken, ihr derzeitiges Kapitalmarktgeschäft zu hinterfragen. Denn auf die einstige Ertragsstärke können sich die Häuser nicht mehr verlassen, glaubt BCG-Experte Patrick Uhlmann.

FINANCE-Ressorts

NEUESTE Blog-Artikel