Kanzleien

Immer mehr junge Juristen unterschreiben lieber bei kleineren Sozietäten als bei Großkanzleien. Ganz vorn behauptet sich jedoch mit Freshfields ein großes Haus.

Freshfields, Hengeler & Co.: Zu diesen Kanzleien wollen junge Juristen

Gleiss Lutz und Noerr gewinnen, Clifford Chance und Hogan Lovells rutschen ab: Nachwuchsjuristen zieht es wieder vermehrt zu mittelgroßen Kanzleien. Der beliebteste Arbeitgeber im Kanzleisektor bleibt allerdings eine Großkanzlei, zeigt ein aktuelles Ranking.

Michael Klett wechselt von PwC zu Baker Tilly und nimmt ein Anwaltsteam zum Konkurrenten mit.

PwC verliert Anwaltsteam an Baker Tilly

Michael Klett, ein bekannter Berater öffentlicher Unternehmen, wechselt von PwC zu Baker Tilly. Dort soll er das Stuttgarter Büro zu einem „Knotenpunkt“ machen – zusammen mit Steuerexpertin Ursula Augsten.

Jobst von Steinsdorff ist neuer Partner bei Dentons. Er kommt vom Bankhaus Lampe.

Dentons baut Bankrechtspraxis aus

Dentons gewinnt den Chefsyndikus bei Bankhaus Lampe in Düsseldorf, Jobst von Steinsdorff, als Partner. Damit verstärkt die Wirtschaftskanzlei binnen kurzer Zeit erneut ihre Bank- und Finanzrechtspraxis.

Maximilian Findeisen verstärkt seit dieser Woche als Partner den Bereich Corporate/M&A bei Eversheds Sutherland.

Kanzleiticker: Eversheds Sutherland, Hyazinth, Görg

Eversheds Sutherland holt Maximilian Findeisen als M&A-Partner, Dentons verliert einen M&A-Anwalt an Hyazinth und Görg holt den Private Equity-Anwalt Tobias Fenck: Der FINANCE-Kanzleiticker zeigt die wichtigsten Wechsel in den Unternehmens- und Kapitalmarktbereichen der Wirtschaftskanzleien.

KPMG Law will die Rechtsberatung stärker mit Strategie- und Legal-Tech-Beratung verzahnen. Eine Übernahme soll dies beschleunigen.

KPMG Law übernimmt Strategieberatung Otto Henning

Die Kanzlei KPMG Law stärkt ihren Beratungsarm: Mit der Übernahme der Strategieberatung Otto Henning will KPMG Law zum Rundum-Dienstleister für Rechtsabteilungen werden.

Stefan Schuppert (links) wird Deutschlandchef, Heiko Tschauner leitet das Münchener Büro: Die Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells stellt ihr Management neu auf.

Stefan Schuppert wird Deutschlandchef von Hogan Lovells

Hogan Lovells bekommt mit Stefan Schuppert zum ersten Mal einen Deutschlandchef. Sein Nachfolger als Bürochef in München ist ein Restrukturierungsexperte.