Die Deutsche Bank schlägt ihre IT-Tochter Postbank Systems los.

Postbank

FINANCE+ 13.11.20
Deals

M&A-Deals: Postbank Systems, ThyssenKrupp, Deutsche Telekom

Die Deutsche Bank trennt sich von Postbank Systems, ThyssenKrupp führt Gespräche über einen Staatseinstieg, und die Telekom gründet ein 5G-Joint-Venture: Die spannendsten M&A-Deals der Woche finden Sie in unserem FINANCE-Rückblick.

Deutsche Bank verkauft Postbank Systems an TCS

Die Deutsche Bank verkauft ihre IT-Tochter Postbank Systems vollständig an den indischen IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS). Wie das Frankfurter Geldhaus bekanntgab, übernimmt sein langjähriger Partner alle 1.500 Mitarbeiter. „Die Vereinbarung zum Verkauf der Postbank Systems ist ein weiterer wichtiger Schritt, um unsere unserer IT-Landschaft zu vereinfachen“, kommentierte Technologie-Vorstand Bernd Leukert den Deal. Die Transaktion führt zu Belastungen von 120 Millionen Euro, teilen die Frankfurter mit.

Der Verkauf, der noch behördlicher Genehmigungen bedarf, soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Der M&A-Deal ist Teil des Mitte 2019 angekündigten umfassenden Konzernumbaus der Deutschen Bank, bei dem die Frankfurter unter anderem 18.000 Stellen streichen wollen. Im Rahmen der Restrukturierung verknüpft die Deutsche Bank ihre IT-Infrastruktur mit der der Postbank, dadurch verringern sich die Aufgaben von Postbank Systems.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.