20.01.12
Deals

Travian Games übernimmt Bright Future

Der Münchner Browsergames-Anbieter *Travian Games* hat eine Mehrheitsbeteiligung am Kölner Entwicklungsstudio *Bright Future* übernommen. Die Übernahme des 38-köpfigen Teams stellt den größten Zukauf in der Geschichte von Travian Games dar.

(chs) Der Münchner Browsergames-Anbieter Travian Games hat eine Mehrheitsbeteiligung am Kölner Entwicklungsstudio Bright Future übernommen. Die Übernahme des 38-köpfigen Teams stellt den größten Zukauf in der Geschichte von Travian Games dar. Bright Future wird auch weiter unabhängig arbeiten, die beiden Studios werden allerdings ihre Zusammenarbeit an dem Spiel Miramagia und einem noch nicht angekündigtes, weiteren Browsergame intensivieren.

 

Travian Games Geschäftsführer Florian Bohn erklärte dazu: „Die Kölner haben in den letzten Jahren qualitativ hervorragende und äußerst erfolgreiche Produkte unter der Leitung von Gerald Köhler, Thomas Schwan und Petr Vlcek veröffentlicht. Von der magischen Gartenbau-Simulation Miramagia konnten wir bislang enorm partizipieren und ein noch nicht angekündigtes, ähnlich vielversprechendes Browsergamesprodukt ist bereits weit in der Entwicklung fortgeschritten.

 

Travian Games ist einer der erfolgreichsten Anbieter von Browsergames weltweit. Das Unternehmen und seine Tochterfirmen bieten derzeit acht veröffentlichte Produkte aus verschiedenen Genres mit insgesamt mehr als 120 Millionen Spielern an. Mit 230 Mitarbeitern ist das Münchner Unternehmen Bayerns größte Spielefirma und eines der führenden Onlinespieleunternehmen in Europa.

 

Quelle: Travian, FINANCE