FINANCE-Köpfe – CFOs

Sie sind CFO und würden gerne in unseren CFO-Almanach FINANCE-Köpfe aufgenommen werden? Oder Sie möchten uns helfen, Ihr Profil zu vervollständigen? Dann melden Sie sich bitte bei koepfe-redaktion[at]finance-magazin.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Dr. Thomas Nowak

ProGlove GmbH

Thomas Nowak startet seine berufliche Karriere 1995 bei Hoechst, wo er als Manager ins Corporate Controlling & Development einsteigt. 1998 wechselt er als M&A-Manager zum Mischkonzern Mannesmann, der ihn ein Jahr später zum Finance Director der Mobilfunktochter Mannesmann Eurokom ernennt.

Nach der feindlichen Übernahme durch den Vodafone-Konzern wird Nowak von den Briten im Jahr 2000 zum Governance Director ernannt. Im Jahr 2002 wird er CEO der von ihm gegründeten und aufgebauten Vodafone-Franchise-Sparte Partner Markets. Nach vier Jahren im Amt wechselt er innerhalb des Konzerns als Finanzvorstand zu Vodafone Niederlande, drei Jahre später wird er CFO bei Vodafone UK und im Jahr 2013 dann schließlich Finanzchef von Vodafone Deutschland. Im gleichen Jahr wird Nowak zudem Aufsichtsrat der ebenfalls von Vodafone übernommenen Kabel Deutschland. Während Thomas Nowak von seinen CFO-Posten 2014 abtritt, bleibt er bis Juni 2016 Aufseher bei der Kabel-Tochter.

Von September 2016 bis November 2017 ist er zunächst Finanzvorstand beim Softwareanbieter Teamviewer. Danach ernennt ihn das Energie-Start-up Powercloud im Mai 2019 zum Managing Director und CFO. Nach knapp einem Jahr im Amt folgt dann der Wechsel zum Logistikdienstleister und Hersteller eines Handschuhs mit integriertem Barcode-Scanner ProGlove.

Steffen Munz

Varta AG

Steffen Munz startet 2004 nach dem Studium als Consultant bei der Strategieberatung Roland Berger. Der Wechsel in die Industrie erfolgt 2008 als Leiter Group Controlling beim Medizinproduktehersteller Hartmann.

2011 vergrößert er seinen Verantwortungsbereich und wird bei dem Medizinproduktehersteller zum Divisional CFO. 2014 wechselt Munz als Segment-CFO zum US-Industriekonzern Gardner Denver, ein Portfolio-Unternehmen der Private Equity-Gesellschaft KKR. 2018 wird Munz Finanzvorstand (Group CFO) beim Batteriehersteller Varta.

Marc Appelhoff

Home24 SE

Nachdem Marc Appelhoff sein Betriebswirtschaftsstudium an der WHU – Otto Beisheim School of Management abschließt, startet er Anfang 2004 seine Karriere als Berater bei der Boston Consulting Group. Im Juli 2006 wechselt er zu der Private-Equity-Gesellschaft Cinven, wo er gut drei Jahre lang bleibt, zuletzt als Principal.

Im Oktober 2009 gründet er das Start-up Fashion for Home, das sechs Jahre später von Home24 übernommen wird. In diesem Zuge wird Appelhoff Co-CEO und Finanzchef von Home24. Anfang 2020 übernimmt er den Vorstandsvorsitz.