FINANCE-Köpfe – CFOs

Sie sind CFO und würden gerne in unseren CFO-Almanach FINANCE-Köpfe aufgenommen werden? Oder Sie möchten uns helfen, Ihr Profil zu vervollständigen? Dann melden Sie sich bitte bei koepfe-redaktion[at]finance-magazin.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Dr. Bettina Orlopp

Commerzbank AG

Nach ihrem Studium beginnt Bettina Orlopp ihre berufliche Karriere 1995 als Beraterin bei McKinsey. Während dieser Zeit promoviert sie an der Universität Regensburg. 2002 steigt sie bei McKinsey zur Partnerin auf.

Im Jahr 2014 wechselt sie als Bereichsvorständin Development und Strategy zur Commerzbank. Von Mai 2016 bis Oktober 2017 verantwortet sie als Generalbevollmächtigte die Bereiche Compliance, Human Resources und Legal. Im November 2017 wird sie Mitglied des Vorstands. Neben den drei bereits genannten Bereichen kümmert sie sich zusätzlich um die Themen Customer Process und Data Management.

Im März 2020 wird sie zur CFO ernannt. Fortan gehören die Themen Finance, Investor Relations, Tax und Treasury zu ihrer Agenda.

Michael Rudolf

PharmaSGP Holding SE

Nach seinem Studium beginnt Michael Rudolf seine Karriere im Jahr 2000 bei der Beratungsgesellschaft McKinsey & Company. Er berät nationale Kunden aus der Automobilindustrie, der verarbeitenden Industrie, der Konsumgüterindustrie und dem Einzelhandel.

2010 wechselt Rudolf zu der Verlagsgruppe Weltbild GmbH und übernimmt dort die Position als Leiter der Bereiche Mergers & Acquisitions, Portfoliomanagement und Unternehmensprojekte. Von 2014 bis 2015 ist er auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.

Mitte 2015 geht Rudolf zur Media-Saturn-Gruppe, wo er das Investment- und Portfoliomanagement der digitalen Beteiligungen verantwortet.

Ende 2016 stößt Rudolf zu dem Pharma-Inkubator Futrue und übernimmt im August 2017 die Position als Chief Financial Officer bei dem Arzneimittelhersteller PharmaSGP, den er 2020 an die Börse führt.

Jürgen Linhard

R. Stahl AG

Nach dem Studium startet Jürgen Linhard seine berufliche Karriere im Jahr 1995 bei Dynamit Nobel, wo er in verschiedenen Funktionen im Finanzbereich tätig ist. Im November 2000 wechselt er als Leiter Business Unit Controlling zu Leoni Bordnetz-Systeme. Im März 2004 wird ihm als CFO die Verantwortung für das Finanzressort der Wiring Systems Division übertragen. Nach über 17 Jahren bei Leoni wechselt Jürgen Linhard im März 2018 als Leiter des Konzern-Controllings zur Diehl-Gruppe. 14 Monate später übernimmt er die CFO-Position der Diehl Aviation Hamburg. Ein Jahr später folgt im Mai 2020 dann der Wechsel zu R. Stahl.