Newsletter

Abonnements

Startseite Themen Next Seven

Next Seven

Der Wirtschaftsprüfermarkt ist im Umbruch – das beeinflusst auch die „Next Seven“ (früher: „Next Six“), das Verfolgerfeld der „Big Four“ KPMG, PwC, Deloitte und EY. Alles zu Strategie, Personalien oder Mandatswechsel können Sie hier nachlesen.

Corestate findet keinen Abschlussprüfer

Erst Adler, nun auch Corestate? Der angeschlagene Immobilienkonzern findet keinen Prüfer für den Jahresabschluss 2022. Das könnte die Restrukturierung ins Wanken bringen.

„Adler Group steht nackt im Wind“ (FINANCE+)

Der Fall Adler zeigt die neue Macht der Abschlussprüfer, meint Rechtsanwalt Marc Liebscher. Er sieht nur noch einen Weg, wie Adler da noch rauskommt – und nimmt Stefan Kirsten ins Visier.

IDW-Vorstandsmitglied Daniela Kelm wechselt zu Ebner Stolz

Prominente Partnerin: Mit Daniela Kelm vom Institut der Wirtschaftsprüfer verstärkt Ebner Stolz seinen Bereich der Wirtschaftsprüfung. Das IDW löst die Nachfolgefrage intern.

Mazars wildert bei Deloitte und EY

Mazars kann sich zu Jahresbeginn zwei erfahrene Neuzugänge von Deloitte und EY sichern. Ziel ist die Stärkung der Segmente Audit und Verrechnungspreise.

RSM macht Uwe Wolf zum alleinigen Managing Partner in Deutschland (FINANCE+)

Das Next-Seven-Haus RSM ernennt Uwe Wolf zum alleinigen Managing Partner in Deutschland. Die bisherigen Managing Partner Santosh Varughese und Rolf Mählmann bekommen neue Aufgaben.

Mazars stärkt ESG-Beratung mit Zukauf

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Mazars baut ihren Sustainability-Bereich aus und übernimmt die Hamburger Nachhaltigkeitsberatung Stakeholder Reporting.

Audit- und Tax-News: BDO, Ebner Stolz, WTS (FINANCE+)

BDO wildert bei den Big Four, muss aber auch einen Forensik-Experten ziehen lassen, Ebner Stolz verstärkt sich mit einem KPMG-Experten und WTS legt neue Zahlen vor – die wichtigsten Meldungen aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung im FINANCE-Ticker.

Mazars holt Leiter Steuern von Puma

Mazars holt sich einen Steuerexperten aus der Corporate-Welt ins Boot. Ab Dezember verstärkt der internationale Steuerleiter von Puma, Andreas Klenk, das WP-Haus. Die Beraterbranche ist für ihn nicht neu.

Ebner Stolz angelt sich WP-Team von EY

Erneute Abgänge bei EY: Das Big-Four-Haus verliert ein Team rund um Fuat Kalkan an Ebner Stolz. Mit den Neuzugängen verstärkt das Next-Six-Haus seinen Bereich Wirtschaftsprüfung.

Audit- und Tax-News: BDO, Grant Thornton, Ebner Stolz (FINANCE+)

BDO wird Evotec-Prüfer, Grant Thornton schnappt sich Transfer-Pricing-Spezialisten von den Big Four, und Ebner Stolz vermeldet viele Neuzugänge – die wichtigsten Meldungen aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung im FINANCE-Ticker.

Big Four: Das sind die neuen Machtverhältnisse im Dax (FINANCE+)

Die Machtverhältnisse von KPMG, PwC, Deloitte und EY im Dax haben sich bereits deutlich verschoben. Nun droht eine neue Wechselwelle. Das bietet erneut Gefahren aber auch Chancen für die Big Four – die Analyse.

Mazars gewinnt Philipp Killius als ESG-Chef

Mazars macht Nachhaltigkeit zur Chefsache und holt Philipp Killius als Head of Sustainability/ESG an Bord. Killius kommt mit zehn Kollegen von Kirchhoff Consult und soll nun bei Mazars die Nachhaltigkeitsberatung des Next-Six-Hauses ausbauen.

RSM will mit Zukäufen die Konkurrenz einholen (FINANCE+)

Auch im vergangenen Jahr ist es dem WP- und Beratungshaus RSM wieder gelungen, aus eigener Kraft zweistellig zu wachsen. Jetzt sollen Übernahmen den nächsten Umsatzkick bringen – und die Prüferrotation.

Adler-Prüfung: Behörde ermittelt gegen Ebner Stolz

Ebner Stolz ist in den Fokus der APAS geraten. Die Prüferaufsicht ermittelt, ob der ehemalige Abschlussprüfer bei der Prüfung von Adler-Bilanzen gegen Berufspflichten verstoßen hat. Ebner Stolz steht bereits wegen der Greensill-Prüfung unter Beobachtung.

Nach KPMG-Rückzug: Wer will Adler jetzt noch prüfen? (FINANCE+)

KPMG will Adler nicht mehr prüfen. Doch wer soll es dann machen? Infrage kommt eigentlich nur noch Deloitte – aber ob das Big-Four-Haus Interesse an dem schwierigen Mandat hat, ist eine andere Frage.

Audit- und Tax-News: Dornbach, WTS, Rödl (FINANCE+)

Elena Yorgova-Ramanauskas geht von Dornbach ins saarländische Wirtschaftsministerium, WTS gewinnt Teams von EY und KPMG, und Rödl & Partner legt Zahlen für 2021 vor. Die wichtigsten Meldungen aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung im FINANCE-Ticker.

Ebner Stolz knackt 300-Millionen-Euro-Umsatz (FINANCE+)

Das mittelständische Prüf- und Beratungshaus Ebner Stolz hat 2021 erstmals mehr als 300 Millionen Euro umgesetzt. Woran lag das? Und reicht das schon, um in die Top 5 zu kommen?

Wirtschaftsprüfer in unbekanntem Terrain (FINANCE+)

Northern Data & Co.: Unternehmen mit neuartigen Geschäftsmodellen sind eine Herausforderung für Wirtschaftsprüfer. Infolge der Haftungsverschärfung müssen sie zeigen, dass sie die richtigen Fragen stellen – und rechtzeitig die Reißleine ziehen können.

BDO holt Ex-Kerkhoff-CEO Frank Wiethoff

Der Wirtschaftsprüfer und Berater BDO hat erneut einen neuen namhaften Partner dazugewonnen. Frank Wiethoff, ehemaliger CEO von Kerkhoff Consulting, wird den neuen Fachbereich Management Advisory leiten.

BDO verliert elfköpfiges Team an Bansbach

Schlechte Nachricht für BDO: Deutschlands fünftgrößte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verliert ein elfköpfiges Team aus Prüfern und Beratern an den deutlich kleineren Konkurrenten Bansbach. Dieser hat eine klares Ziel.