Black FINANCE Deal

Abonnements

F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH

Carl-Jan von der Goltz ist geschäftsführender Gesellschafter von Maturus Finance, einem Anbieter für objektbasierte Finanzierungslösungen.

Die Energiewende in Krisenzeiten finanzieren

Mit dem vergangenes Jahr in Kraft getretenen Klimaschutzgesetz will Deutschland bis 2045 klimaneutral werden. Dieses ehrgeizige Ziel ist für mittelständische Unternehmen eine massive finanzielle Herausforderung – gerade auch in Anbetracht der aktuellen Krise und Unsicherheit.

Transformation mit Hindernissen

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, dringend erforderliche Transformationen anzustoßen und zu finanzieren. Insbesondere die Auswirkungen der Pandemie und des Ukraine-Krieges belasten die Weiterentwicklung – objektbasierte Finanzierungen können an dieser Stelle ein Ausweg aus der schwierigen Lage sein.

Resilienz finanzierbar machen

Krisen wie der Ukraine-Krieg, aber auch neue staatliche Regularien setzen Mittelständler unter Druck: Sie müssen ihre finanzielle Widerstands- und Anpassungsfähigkeit erhöhen. Helfen können alternative Ansätze wie die objektbasierte Finanzierung.

Lieferketten unter Anpassungsdruck: Wie gelingt die Neuaufstellung?

Viele Unternehmen kämpfen seit Jahren mit Schwankungen ihrer Lieferketten: Nach Brexit, protektionistischen Tendenzen und Pandemie bildet nun der Ukraine-Krieg die nächste Zäsur. Wie lässt sich die Neuaufstellung finanzieren?

Wie Mittelständler mehr Nachhaltigkeit finanzieren können

Der Wandel hin zum grünen Wirtschaftsstandort erfordert vom Mittelstand massive Investitionen. Zugleich wird die Finanzierung über gewohnte Kanäle immer schwieriger. Asset-basierte Modelle können eine Alternative darstellen.

Kaufpreisfinanzierung bei Distressed M&A: Das Zünglein an der Waage

Für viele notleidende Unternehmen ist ein Verkauf in der Krise die letzte Rettung. Doch die Investoren stehen bei der Neuausrichtung oft vor Herausforderungen in der Finanzierung. Objektbasierte Ansätze sind eine mögliche Lösung.