Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Über uns Redaktion Archiv Jakob Eich

Jakob Eich

Jakob Eich ist Redakteur der Fachzeitungen FINANCE und DerTreasurer des Fachverlags F.A.Z Business Media, bei dem er auch sein Volontariat absolviert hat. Eich ist spezialisiert auf die Themen Digitalisierung im Finanzbereich und Treasury. Durch seine Zwischenstation bei der Schwesterpublikation „Der Neue Kämmerer“ ist 1988 geborene Journalist auch versiert beim Thema Kommunalfinanzen. Erste journalistische Erfahrungen hat der gebürtige Schleswig-Holsteiner in den Wirtschaftsmedien von Gruner+Jahr sowie in der Sportredaktion der Hamburger Morgenpost gesammelt.

Wie Hacker das nächste Level erreicht haben (FINANCE+)

70 Millionen US-Dollar Lösegeld: So viel forderten Ransomware-Angreifer für die Freischaltung der Systeme nach dem Kaseya-Hack. Es ist das Extrembeispiel für einen Trend: Die Cybercrime-Industrie wächst rasant, mittlerweile sind sogar Geheimdienste alarmiert.

CFO-News: Isar Aerospace, Gerresheimer, Gorillas (FINANCE+)

Isar Aerospace engagiert die Axel-Springer-Managerin Heike Rust, Gerresheimer bindet sich bis 2027 an CFO Bernd Metzner, das Start-up Gorillas holt Elmar Broscheit als Finanzchef – die CFO-News der Woche.

CFO-News: Tönnies, CPH, MAN Truck & Bus (FINANCE+)

Tönnies findet in Carl Bürger einen neuen CFO, CPH holt seinen neuen Finanzchef von Starrag, MAN Truck & Bus Deutschland ernennt Georg Brieschenk zum Geschäftsführer Finanzen – die CFO-News der Woche.

Firmenkundenexperte Roland Boekhout geht zu Bain

Roland Boekhout verstärkt die Berater von Bain als External Advisor. Er soll bei den Bankkunden des Beratungshauses vor allem sein Digitalisierungswissen teilen.

Clearwater holt Healthcare-Spezialist von EY

Die M&A-Beratung Clearwater verstärkt sich im trendigen Healthcare-Sektor: Stefan Sachsenhauser kommt vom Beratungshaus EY und soll für seinen neuen Arbeitgeber als Teil der Geschäftsführung den Branchenschwerpunkt ausbauen.

Der ungewöhnliche CV des neuen Tönnies-CFOs

Tönnies-CFO Daniel Nottbrock will sich konzernintern auf eine andere Aufgabe konzentrieren. Sein Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen – und hat einen besonderen Lebenslauf.