Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Banking & Berater Wirtschaftsprüfer Deloitte ergattert endlich zweites Dax-Mandat

FINANCE+

Deloitte ergattert endlich zweites Dax-Mandat

Dax-Mandat Nummer zwei: Deloitte prüft neben Bayer künftig auch die Deutsche Post.
Deutsche Post

Erfolg für das Big-Four-Haus Deloitte: Die Deutsche Post hat den Wirtschaftsprüfer als neuen Abschlussprüfer auserkoren. Der Aufsichtsrat will der Hauptversammlung vorschlagen, Deloitte als neuen Prüfer ab dem Geschäftsjahr 2023 zu wählen. Das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Dax-Konzerns hervor. Die Zustimmung zum vorgeschlagenen Prüfer ist meist nur noch eine Formsache. Das Big-Four-Haus löst damit den Konkurrenten PwC ab, der die Deutsche Post seit fast 30 Jahren prüft.

Der Konzern hatte das Mandat im Rahmen der seit 2016 geltenden gesetzlich verpflichtenden Abschlussprüferrotation bereits Anfang 2020 ausgeschrieben. Die Regelung verpflichtet kapitalmarktorientiere Unternehmen dazu, ihr Prüfmandat nach spätestens zehn Jahren neu auszuschreiben. Wer sich noch um das Mandat beworben hat, ist nicht offiziell bekannt. Vermutlich war aber auch KPMG dabei, betonte der Prüfer doch in der Vergangenheit stets, dass man sich um alle freiwerdenden Dax-Mandate bewerbe.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE Wirecard-Dossier

Sichern Sie sich das kostenlose Wirecard-Dossier zum größten Bilanzskandal der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Jetzt kompakt als PDF-Datei für die FINANCE-Community.

Jetzt kostenlos herunterladen