Newsletter

Abonnements

Rainer Springs ist neuer CFO bei WashTec

Der Autowäsche-Spezialist WashTec organisiert seinen Vorstand neu.
WashTec

Rainer Springs ist neuer Finanzvorstand bei WashTec, einem börsennotierten internationalen Anbieter von Lösungen rund um die Autowäsche. Der 48-Jährige agierte bereits seit einiger Zeit als Generalbevollmächtigter für Finanzen und IT im Unternehmen. In dieser Rolle verantwortete er unter anderem die Sanierung einer US-Tochtergesellschaft des Konzerns.

Nicht nur der CFO-Posten wurde bei WashTec neu besetzt. Der Aufsichtsrat hat im gesamten Vorstand aufgeräumt und will nach Unternehmensangaben mit einem erweiterten Vorstandsteam zusätzliches Wachstum vorantreiben. In diesem Rahmen hat der bisherige Vorstandsvorsitzende Jürgen Rautert WashTec Ende Januar verlassen.

WashTec bekommt mit Volker Zimmermann neuen CEO

Nachfolger von Jürgen Rautert ist Volker Zimmermann, der ab Februar neuer CEO und gleichzeitig technischer Vorstand von WashTec ist. Er bringt Erfahrung im Maschinenbau und in der Automobilzulieferindustrie mit. Seit Januar hat WashTec zudem mit Stephan Weber einen neuen Vorstand für Vertrieb und Marketing.

Die einzige Konstante im Vorstandsteam von WashTec ist Karoline Kalb, die seit Ende 2013 im Vorstand sitzt. Die 42-Jährige steigt zum Personalvorstand auf, wird aber ihre bisherigen Ressorts Unternehmenskommunikation und Compliance weiter betreuen.

WashTec erhöht Prognose für 2014

Der neue WashTec-CFO Rainer Springs muss nun gemeinsam mit dem neuen Vorstand Restrukturierungsaufgaben angehen und das laufende Effizienzprogramm vorantreiben. Das Unternehmen hatte im Dezember seine Prognose für 2014 leicht erhöht. WashTec rechnet für das vergangene Geschäftsjahr nun mit mehr als 300 Millionen Euro Umsatz. 2013 lag der Umsatz bei 299,7 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis vor Restrukturierungskosten soll bei etwa 20 Millionen Euro liegen, im Vergleich zum Vorjahresergebnis von 11,2 Millionen Euro. WashTec bietet in rund 65 Ländern weltweit Dienstleistungen rund um die Fahrzeugwäsche an und beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter.

anna.wulf[at]finance-magazin.de

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022