Nestlé Deutschland

14.11.17
CFO

Steffen Kindler wird neuer CFO bei Nestlé Deutschland

CFO-Wechsel bei Nestlé Deutschland: Steffen Kindler übernimmt den CFO-Posten vom langjährigen Finanzchef Hubert Stücke. Dieser übernimmt ein neu geschaffenes Vorstandsressort.

Nestlé Deutschland baut seinen Vorstand um. Steffen Kindler wird zum Jahreswechsel CFO bei dem Lebensmittelkonzern und löst damit Hubert Stücke ab. Der 62-Jährige übernimmt ab Januar 2018 das neu geschaffene Vorstandstressort Geschäfts- und Unternehmensentwicklung. 

Der Vorstand unter der Leitung von Béatrice Guillaume-Grabisch hat neben dem Finanzressort außerdem ein Personal- und ein Technikressort und wird mit dem neu geschaffenen Ressort nun fünfköpfig.

Nestlé setzt auf bewährtes Personal

Sowohl Kindler als auch Stücke haben bereits eine lange Karriere im Nestlé-Konzern hinter sich. Der 47-Jährige Steffen Kindler leitete bis jetzt den Bereich Investor Relations von der Schweizer Zentrale des Unternehmens aus. Er begann seine Karriere bei Nestlé 1998 in der Innenrevision. 

Hubert Stücke trat nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in Münster bereits 1984 in das Unternehmen ein und hatte verschiedenste Leitungspositionen im Bereich Finanzen inne, bis er 2007 zum CFO berufen wurde.

Die globale Verantwortung für das Finanzressort im Executive Board von Nestlé hat seit Juli 2015 der Franzose François-Xavier Roger. Der international ausgerichtete Manager war zuvor unter anderem bei einem japanischen Pharmakonzern Takeda in Tokyo sowie bei dem Nestlé-Konkurrenten Danone in Singapur tätig.