Newsletter

Abonnements

Commerzbank veräußert Tochtergesellschaft Montrada an Equens

Die Commerzbank veräußert ihre auf die Abwicklung von Kartenzahlungen spezialisierte Tochtergesellschaft Montrada an die niederländische Equens SE. Alle entsprechenden Verträge seien am Dienstag unterzeichnet worden, teilte die Commerzbank AG am Berichtstag mit. Über Einzelheiten sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen.

 

Darüber hinaus sei mit Equens eine fünfjährige exklusive Vertriebspartnerschaft für kartengestützte Zahlungsverkehrsprodukte inklusive der Abwicklung von Bargeldauszahlungen an Geldautomaten für Master- und Visakarteninhaber vereinbart worden, hieß es weiter. Sie trete mit Abschluss der Transaktion in Kraft.

 

Die in Bad Vilbel bei Frankfurt ansässige Montrada und ihre Tochtergesellschaft BD-POS GmbH beschäftigen 60 Mitarbeiter. Zusammen werden montrada und Equens jährlich rund 3,7 Milliarden Transaktionen abwickeln.

 

Quelle: Dow Jones

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022