Newsletter

Abonnements

Familienunternehmen Schleich an Finanzinvestor verkauft

(cow) Das Familienunternehmen Schleich GmbH mit Sitz in Schwäbisch Gmünd ist von der britischen Beteiligungsgesellschaft HgCapital mehrheitlich übernommen worden. Der Hersteller von Tierfiguren stellt u.a. Schlumpffiguren her. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt. Verkäufer waren drei Familienstämme. Einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter, Paul Kraut, wird auch künftig einen Minderheitsanteil an dem Unternehmen halten.

Schleich wird 2006 nach eigenen Angaben mit rund 250 Mitarbeitern etwa 80 Millionen Euro erlösen. Hauptumsatzträger sind die Tierfiguren.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter