Newsletter

Abonnements

Glencore-Xstrata-Fusion besiegelt

(akm) Der weltgrößte Rohstoffhändler Glencore fusioniert mit dem Bergbaukonzern Xstrata zu einem neuen Branchenriesen. Beide Unternehmen zusammen erzielten 2011 auf einen Umsatz von 209 Milliarden Dollar und einen bereinigten Betriebsgewinn von 16,2 Milliarden Dollar. Damit kann es der neue Konzern mit dem Namen Glencore Xstrata International mit den ganz großen wie BHP Billiton, Vale und Rio Tinto aufnehmen. Glencore hatte zuletzt bereits eine Kontrollmehrheit bei Xstrata. Die Xstrata-Aktionäre erhalten im Rahmen des Zusammenschlusses, der mit Aktien bezahlt werden soll, einen Aufschlag von gut 15 Prozent.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen