Newsletter

Abonnements

Holidaybreak übernimmt 50 Prozent an Meininger Hotelgruppe

(akm) Das britische Touristikunternehmen Holidaybreak kauft sich mit 50 Prozent der Anteile in die Berliner Hotelgruppe Meininger ein. Die Briten zahlen 36,5 Millionen Euro an die drei bisherigen Eigentümer Nizar Rokbani, Oskar Kan und Sascha Gechter, berichtet die F.A.Z. Die drei Geschäftsführer sollen die Gesellschaft auch weiterhin leiten. Holidaybreak hat sich außerdem die Option gesichert, in den kommenden zwei bis drei Jahren Meininger vollständig zu übernehmen. Das auf Schüler- und Studentenreisen spezialisierte Unternehmen beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und betreibt zehn Hotels in Berlin, London, Wien, München, Frankfurt, Köln und Hamburg. In Zukunft solle Meininger in weitere europäische Städte expandieren.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

Themen