Newsletter

Abonnements

Nimbus übernimmt Betrieb von Rudolf Bohnacker Systeme

(san) Die deutsch-niederländische Beteiligungsgesellschaft Nimbus hat den Geschäftsbetrieb von Rudolf Bohnacker Systeme im Rahmen einer übertragenden Sanierung übernommen. Der Hersteller von Regal- und Aufbewahrungssystemen mit Sitz in Rottenacker (bei Ulm) hatte vor vier Monaten Insolvenz angemeldet. Die 500 Mitarbeiter in Rottenacker und im Werk Csót (Ungarn) sollten ihre Arbeitsplätze behalten, hieß es. Die Gläubigerversammlung hat dem Verkauf am 3. März zugestimmt. Details über den Kaufpreis wurden nicht bekannt. Nach Einschätzung des Insolvenzverwalters Michael Pluta sollten die Gläubiger allerdings mit einer Auszahlungsquote von etwa 50 Prozent rechnen können.

 

Quellen: Rödl & Partner, FINANCE

Themen