Newsletter

Abonnements

Otto kauft Manufactum

(cow) Der Hamburger Versandhandelskonzern Otto übernimmt über seine Tochtergesellschaft Heinrich Heine GmbH den Haushaltswarenanbieter Manufactum komplett. Damit wird Heine alleiniger Anteilseigner. Verkäufer ist Manufactum-Gründer Thomas Hoof. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Nach Expertenschätzungen dürfte er aber zwischen 10 und 20 Millionen Euro liegen.

Heine war im Jahr 1998 mit 43 Prozent bei Manufactum eingestiegen und hatte im Jahr 2003 diesen Anteil auf 50 Prozent aufgestockt. Zu Manufactum gehören marken wie Brot & Butter.

Manufactum wurde als Manufactum Hoof & Partner KG im Jahr 1987 in Waltrop gegründet. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei schätzungsweise 100 Millionen Euro. Nach Angaben von Branchenexperten liegt die Umsatzrendite des Unternehmens bei 8 bis 10 Prozent.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022