Newsletter

Abonnements

Roche will Angebot für Illumina nicht verlängern

Der Pharmakonzern Roche verabschiedet sich offenbar von seinem Übernahmeziel Illumina. Die Schweizer haben sich entschlossen, ihr Angebot für den US-Konzern nicht zu verlängern. Damit haben die Illumina-Aktionäre nur noch bis Freitag nach Handelsschluss Zeit, Roche ihre Aktien für das bestehende Angebot von 51 Dollar je Anteilsschein anzudienen.

 

Roche begründete seine Entscheidung mit der am Mittwoch stattfindenden Hauptversammlung von Illumina. Nach vorläufigen Schätzungen wird mit einer Wiederwahl des amtierenden Verwaltungsrats gerechnet. Dieser hatte eine Übernahme bislang immer abgelehnt. Der Schweizer Pharmakonzern hatte Ende Januar erstmals ein Übernahmeangebot für den Gensequenzierungssspezialisten aus Kalifornien abgegeben, das dann Ende März auf über 6,5 Milliarden Dollar aufgestockt wurde.

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter