Das M&A-Jahr 2014 begann für PE-Investoren zunächst eher ruhig – nimmt aber langsam an Fahrt auf. Viele PE-Häuser zeigen Exits wie Ardian bei Diana oder Pro Sieben.Sat1, aber auch einige Zukäufe sind dabei.

Symrise

14.04.14
Deals

Ardian, Permira, Triton: Die größten Private Equity-Deals 2014 in Deutschland

Das M&A-Jahr 2014 begann für PE-Investoren zunächst eher ruhig – nimmt aber langsam an Fahrt auf. Viele PE-Häuser zeigen Exits wie Ardian bei Diana oder Permira und KKR bei Pro Sieben.Sat1, aber auch einige Zukäufe sind dabei.

Das Vintage-Jahr 2014 wird, so ist sich die deutsche Private Equity-Community sicher, wird vor allem ein gutes Jahr für Exits werden – Zukäufe sind hingegen teuer, es droht der Winner’s curse, der Fluch des Siegers, möglicherweise zu viel zu zahlen. Nach ruhigem Jahresbeginn nimmt das Private Equity-Geschäft langsam Fahrt auf. Auffällig viele französische Unternehmen sind bei den größeren Transaktionen aus dem Mid- und Large Cap-Segment im M&A-Jahr 2014 mit Private Equity-Beteiligung involviert. Erfahren Sie in unserer FINANCE-Bildergalerie, über welche PE-Deals der Markt spricht.


marc-christian.ollrog[a]finance-magazin.de