Newsletter

Abonnements

FINANCE+

M&A-Deals: Absolut Bikes, Lanxess, Vonovia

Die niederländische Fields Group übernimmt Absolut Bikes: Nun haben auch europäische Finanzinvestoren die deutsche Fahrradbranche für sich entdeckt. Foto: Brilliant Eye – stock.adobe.com

Absolut Bikes wird an Fields Group verkauft

Absolut Bikes bekommt einen neuen Eigentümer: Der E-Commerce-Großhändler für Fahrradteile und -zubehör geht an die niederländische Fields Group. Das gab der Finanzinvestor mit Sitz in Amsterdam und München bekannt. Verkäufer der Anteile ist der Absolut-Bikes-Gründer Kai Stemann, der „für eine vereinbarte Übergangszeit“ Geschäftsführer bleibt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

„Absolut Bikes hat mit ihrer ausschließlich digitalen Strategie und dem Aufbau eines sehr differenzierenden Angebots im Vergleich zu anderen Großhändlern eine starke Position in diesem Wachstumsmarkt. Wir sehen, dass das Unternehmen sehr erfolgreich und äußerst gut aufgestellt ist, um eine Schlüsselrolle bei der Konsolidierung des europäischen Fahrradteilemarktes zu spielen“, kommentiert Fields-CEO René van der Velden den Zukauf. Die Gesellschafter von Absolut Bikes wurden bei der Transaktion von der M&A-Beratung IMAP unterstützt. Der Fahrrad-Großhändler mit Sitz in Ostfildern wurde 1993 gegründet und beliefert nach eigenen Angaben täglich über 2.500 Fahrradgeschäfte in Europa.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022