Roland Vogel

Hannover Rück SE

Name:
Roland Vogel
Unternehmen:
Hannover Rück SE
Ressort:
Finanzen, Rechnungswesen, Informationstechnologie, Kapitalanlagen, Verwaltung
Position:
CFO seit April 2009
Ausbildung:
Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover von 1982 bis 1988
Geburtstag:
17.10.1959
Familie:
Verheiratet, zwei Kinder
Ehrenamt:
keine Angaben
Hobbies:
keine Angaben

Karriere

Nach dem Studium beginnt Roland Vogel 1988 seine berufliche Laufbahn in der EDV-Revision von Treuverkehr. 1989 wechselt der Diplom-Ökonom zum Rückversicherer Hannover Rück. Dort arbeitet er die ersten fünf Jahre im Bereich Revision. 1996 wird er Bereichsleiter der betriebswirtschaftlichen Abteilung. Von 2001 an leitet Vogel den Zentralbereich Finance and Accounting. Acht Jahre später wird er zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands und zum CFO der Hannover Rück-Gruppe sowie der Hannover Rück und E+S Rückversicherung ernannt. Seit 2011 ist er ordentliches Vorstandsmitglied und nach wie vor noch als Finanzvorstand der beiden zuvor genannten Gesellschaften tätig.

Karriere-Highlights:

1) September 2010: Emission einer Hybridanleihe über 500 Millionen Euro vor dem Hintergrund günstiger Marktbedingungen

2) Dezember 2010: Verkauf des Geschäfts der US-Tochter Clarendon an die Enstar Group aus Bermuda zu einem Preis von 200 Millionen US-Dollar

Deals

Finanzierung
Datum:
09/2010
Art der Finanzierung:
Anleihe
Unternehmen:
Hannover Rück SE
Dealvolumen der Finanzierung:
500 - 749 Millionen Euro
Beratungsunternehmen:
JPMorgan, BNP Paribas, Commerzbank, Credit Agricole CIB
M&A-Divestment
Datum:
12/2010
Dealvolumen des M&A-Divestments:
150 - 249 Millionen Euro
Veräußertes Unternehmen:
Clarendon
Käufer:
Enstar Group
Land:
Vereinigte Staaten von Amerika
Land:
Bermuda
Umsatz des Unternehmens:
keine Angaben
Umsatz des Unternehmens:
keine Angaben

MEHR zur Person