Seit Januar 2018 Finanzvorstand von Aurubis: Rainer Verhoeven

Aurubis

FINANCE+ 22.09.20
Finanzierungen

Aurubis-CFO: „Wir wollten ein Zeichen setzen“

Der Kupferproduzent Aurubis hat erstmals einen ESG-linked Schuldschein platziert. Finanzvorstand Rainer Verhoeven spricht darüber, was ihm bei dem Debüt besonders wichtig war.

Herr Verhoeven, Sie haben vor kurzem erstmals einen ESG-linked Schuldschein begeben, bei dem die Verzinsung an die Nachhaltigkeits-Performance gekoppelt ist. Bei Nachhaltigkeit denkt man nicht zuerst an die Kupferproduktion - wie kam es dazu?

Für Aurubis ist Nachhaltigkeit an vielen Stellen im Unternehmen ein wichtiges Thema. Mit unserer jüngsten Akquisition, dem belgisch-spanischen Recycler Metallo, werden wir in Summe zukünftig eine Million Tonnen Recyclingmaterialien verarbeiten. Zudem haben wir uns gerade erst zur „Copper Mark“ bekannt, einem neuen Gütesiegel für die Branche, das belegen soll, dass Kupfer über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg verantwortungsvoll produziert wurde. Wir haben an der Entwicklung dieses Siegels mitgearbeitet, es orientiert sich am Rahmenwerk der Vereinten Nationen. Dieses Momentum bei Nachhaltigkeitsthemen wollten wir auch in der Unternehmensfinanzierung nutzen. Das wird immer wichtiger, da auch unsere Investoren zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit legen. Wir spüren das bei vielen Roadshows und Investoren-Calls.

Wie aufwendig war denn die Umsetzung des ESG-linked Schuldscheins?
Die Dokumentationserfordernisse waren relativ überschaubar. Wir haben in der Vergangenheit bereits Schuldscheine zur Finanzierung genutzt, daher waren wir mit diesem Prozess vertraut. Zudem verfügten wir bereits über verschiedene Nachhaltigkeitsratings, die wir für die Transaktion hätten nutzen können.


Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.