Newsletter

Abonnements

Bertelsmann kauft Genussscheine zurück

(mco) Der Gütersloher Bertelsmann-Konzern hat Genussscheine (Genussscheine 2001) im Gesamtgrundbetrag von 214 Millionen Euro bei einem Kurs von 180 Prozent gekauft. Ursprünglich wollten die Gütersloher nur für 150 Millionen Euro zurückkaufen. Der Gesamtkaufpreis in Höhe von 386 Millionen Euro wird aus bestehender Liquidität gezahlt. Bertelsmann erwarb somit ca. 43 Prozent des ausstehenden Volumens.

Für Bertelsmann trage die Transaktion zu einer Vereinfachung der Kapitalstruktur bei, nachdem der Genussschein seine ursprüngliche Funktion als Eigenkapitalinstrument verloren hat. Auch die Kapitalkosten werden laut CFOThomas Rabe deutlich gesenkt. Der Genussschein 2001 wird seit vielen Jahren nicht mehr als Instrument zur Gewinnbeteiligung der Mitarbeiter eingesetzt.

 

Quelle: Bertelsmann, FINANCE

 

Lesen Sie auch:

Bertelsmann steigt bei Mondolibri aus

Bertelsmann will Genussscheine zurückkaufen

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter