Vonovia sammelt mit seinem ersten Green Bond 600 Millionen Euro ein.

Simon Bierwald/Vonovia

FINANCE+ 22.03.21
Finanzierungen

Finanzierungen: Vonovia, Vorwerk, Takko

Vonovia begibt erstmalig einen Green Bond, Vorwerk will mit seinem IPO bis zu 515 Millionen Euro einnehmen und Takko erhält frisches Geld – der wöchentliche FINANCE-Ticker.

Erster Green Bond für Vonovia

Vonovia wird am Green-Finance-Markt tätig: Der Immobilienkonzern hat erstmals einen Green Bond über 600 Millionen Euro emittiert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von zehn Jahren und wird mit 0,625 Prozent verzinst. Vonovia zufolge war die Platzierung fünffach überzeichnet. Das frische Kapital will das Unternehmen vor allem in die energetische Modernisierung älterer Immobilien und den Neubau energieeffizienter Wohnungen investieren.

„Green Bonds sind eine zukunftsorientierte Ergänzung unserer Finanzierungsstrategie, mit der wir bereits jetzt unsere Investorenbasis weiter ausbauen konnten.“, kommentiert CFO Helene von Roeder die Transaktion. Anfang des Jahres hatte Vonovia bereits erstmalig eine vollständig digitale Namensschuldverschreibung am Kapitalmarkt platziert. Das Volumen des Blockchain-Papiers lag bei 20 Millionen Euro. 

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.