Kollege Roboter: Wie Unternehmen Robotics und Artificial Intelligence nutzen

Eine Reihe von Routinearbeiten im Finanzbereich lassen sich über Algorithmen bereits automatisiert abwickeln. Selbstlernende Systeme sollen bald noch komplexere Aufgaben stemmen.

CFOs investieren zu wenig in digitale Transformation

Der Sparzwang in der Finanzabteilung hält an, die Budgets sinken weiter. Daran scheitert in manchen Unternehmen offenbar auch die Umsetzung der Digitalstrategie.

Künstliche Intelligenz verändert die Steuerberatung. Für die Berater kann die Entwicklung von KI-Lösungen zu einer weiteren Einnahmequelle werden.

Wie künstliche Intelligenz die Steuerberatung verändert

Eine komplett durch künstliche Intelligenz erstellte Steuererklärung ist bislang noch Zukunftsmusik. Doch mittelfristig scheint dies möglich. Für Steuerberater könnten die KI-Lösungen ein neuer Geschäftszweig werden.

Künstliche Intelligenz soll in deutschen Finanzabteilungen eine größere Rolle spielen. Doch bei Fehlern sehen sich viele CFOs in der Haftung.

Deutsche Finanzabteilungen setzen stark auf künstliche Intelligenz

Deutsche Finanzabteilungen setzen viel größere Hoffnungen in den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Accounting als ihre Kollegen im Ausland. Doch die Technologie birgt Tücken: Sollten die Algorithmen falsch entscheiden, sehen sich viele CFOs selbst in der Haftung.

CFOs, die die rauhe Gangart schätzen, sind nicht mehr gesucht, meint FINANCE-Kolumnist Paul Taaffe. Die Automatisierung verlangt Hirn statt Ellenbogen.

CFO 2020: Mehr Hirn, weniger Ellenbogen

CFOs und ihre Mitarbeiter sollten die Wucht des Fortschritts nicht unterschätzen. Wer jetzt nicht automatisiert, wird abgehängt. Aber die Konsequenz für alle könnte ein Teufelskreis sein.

Intelligente Algorithmen sollen künftig die Due Diligence vereinfachen. Doch am Anfang gibt es noch Stolperfallen.

Künstliche Intelligenz soll Due Diligence beschleunigen

Bei M&A-Deals ruhen große Hoffnungen auf dem Einsatz künstlicher Intelligenz. Die Idee: Wo früher der Anwalt stapelweise Verträge durchforsten musste, soll dies bald ein Algorithmus übernehmen.

Roboter statt Mensch: Finanzexperten haben verraten, welche Jobs ihrer Meinung nach durch die Automatisierung gefährdet sind.

Diese Finanzjobs könnten bald Roboter machen

Welche Stellen in der Finanzabteilung fallen am ehesten der Automatisierung zum Opfer? In einer Umfrage haben Manager einen Blick in die Glaskugel geworfen.

FINANCE-TV zum Thema Robotics und Künstliche Intelligenz

24.04.2017

Was intelligente Algorithmen bei der Due Diligence leisten

Hunderte Seiten Vertragswerk nach bestimmten Klauseln durchforsten – derlei juristische Fleißarbeit im Rahmen der Due Diligence übernehmen immer stärker intelligente Algorithmen. „Noch ist die Technologie in einem frühen Stadium“, sagt Nils Krause, Partner der Kanzlei DLA Piper. Er ist aber überzeugt, dass künstliche Intelligenz mittelfristig den Anwaltsberuf stark verändern wird. Krauses Kanzlei sammelt selbst bereits seit einiger Zeit Erfahrung mit spezialisierter Software. Welche Hürden es bei der Einführung dieser Technik in M&A-Projekten zu überwinden gilt und wie sich der Einsatz künstlicher Intelligenz auf den Wettbewerb am Kanzleimarkt auswirkt, berichtet Krause im Talk bei FINANCE-TV.

16.11.2016

Produktivitätstrend Robotics: „Künstliche Intelligenz hat das Prototypenstadium überwunden“

Robotics-Lösungen, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Prozesse automatisieren können, erfahren gerade einen regelrechten Technologieschub, seitdem die Künstliche Intelligenz (KI) im Robotics-Bereich Einzug gehalten hat. „Die ersten Pilotprojekte mit KI-Lösungen sind sehr erfreulich gelaufen“, berichtet Robotics-Experte Jörg Vollmer, Chef von Swiss Post Solutions, bei FINANCE-TV. Inzwischen kann Robotics-Software schon über 80 Prozent der eingehenden Emails und Briefe verstehen und zuordnen – ein gewaltiger Produktivitätsschub. Was CFOs bei der Einführung von Robotics-Lösungen beachten müssen und wie lange die Payback-Zyklen sind – das Technologie-Update zu Robotics mit Jörg Vollmer heute hier bei FINANCE-TV.

BPO-Experte Jörg Vollmer: „Intelligente Automatisierung ist so disruptiv wie die Smartphone-Erfindung“
12.10.2015

BPO-Experte Jörg Vollmer: „Intelligente Automatisierung ist so disruptiv wie die Smartphone-Erfindung“

Das Dokumentenmanagement in Unternehmen steht vor einer Zeitenwende, faszinierende neue Technologien wie Robotics und künstliche Intelligenz stehen kurz vor der Marktreife. „Intelligente Automatisierung ist eine disruptive Technologie, das ist vergleichbar mit dem Aufkommen der Smartphones“, zeigt sich Jörg Vollmer, Chef des BPO-Anbieters Swiss Post Solutions, begeistert. Was für Einspar- und Effizienzvorteile sich dort für CFOs eröffnen und wie schnell sich Automatisierungsprojekte rec