Kollege Roboter: Wie Unternehmen Robotics und Artificial Intelligence nutzen

Eine Reihe von Routinearbeiten im Finanzbereich lassen sich über Algorithmen bereits automatisiert abwickeln. Selbstlernende Systeme sollen bald noch komplexere Aufgaben stemmen.

Wie bonitätsstark ist ein Unternehmen? Diese Frage beantwortet die KfW Ipex-Bank unter anderem mithilfe der digitalen Jahresabschlussanalyse.

So nutzt die KfW die digitale Jahresabschlussanalyse

Wie robust sind die Finanzen von Kunden und Lieferanten? Viele Unternehmen suchen die Antwort in einer Jahresabschlussanalyse. Die Digitalisierung verändert diese Arbeit jetzt massiv.

CFOs investieren zu wenig in digitale Transformation

Der Sparzwang in der Finanzabteilung hält an, die Budgets sinken weiter. Daran scheitert in manchen Unternehmen offenbar auch die Umsetzung der Digitalstrategie.

Künstliche Intelligenz verändert die Steuerberatung. Für die Berater kann die Entwicklung von KI-Lösungen zu einer weiteren Einnahmequelle werden.

Wie künstliche Intelligenz die Steuerberatung verändert

Eine komplett durch künstliche Intelligenz erstellte Steuererklärung ist bislang noch Zukunftsmusik. Doch mittelfristig scheint dies möglich. Für Steuerberater könnten die KI-Lösungen ein neuer Geschäftszweig werden.

Künstliche Intelligenz soll in deutschen Finanzabteilungen eine größere Rolle spielen. Doch bei Fehlern sehen sich viele CFOs in der Haftung.

Deutsche Finanzabteilungen setzen stark auf künstliche Intelligenz

Deutsche Finanzabteilungen setzen viel größere Hoffnungen in den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Accounting als ihre Kollegen im Ausland. Doch die Technologie birgt Tücken: Sollten die Algorithmen falsch entscheiden, sehen sich viele CFOs selbst in der Haftung.

CFOs, die die rauhe Gangart schätzen, sind nicht mehr gesucht, meint FINANCE-Kolumnist Paul Taaffe. Die Automatisierung verlangt Hirn statt Ellenbogen.

CFO 2020: Mehr Hirn, weniger Ellenbogen

CFOs und ihre Mitarbeiter sollten die Wucht des Fortschritts nicht unterschätzen. Wer jetzt nicht automatisiert, wird abgehängt. Aber die Konsequenz für alle könnte ein Teufelskreis sein.

Wie geht die BASF-Finanzabteilung Digitalisierungsprojekte an? Markus Steigner, Vice President Global Finance Transformation, gibt einen Einblick.

„Wir schauen in der BASF-Finanzabteilung stark auf Robotics“

Mehr als drei Dutzend Projekte umfasst der Digitalisierungsfahrplan für die BASF-Finanzabteilung, und es können noch mehr werden. Markus Steigner, Vice President Global Finance Transformation, verrät, wie der Dax-Konzern seine Digitalisierungsinitiativen plant.

FINANCE-TV zum Thema Robotics und Künstliche Intelligenz

19.07.2018

Deloitte-Experte Epstein: „Ohne Zielbild kommen CFOs nicht zum Erfolg“

Fast jede Finanzabteilung experimentiert mit Technologien wie Robotics oder künstlicher Intelligenz, doch eine konkrete Vision, wo die digitale Transformation hinführen soll, hat Studien zufolge nur jeder zweite CFO vor Augen. Das ist problematisch: „CFOs müssen ein Zielbild für die Finanzfunktion entwickeln“, findet Rolf Epstein, Leiter Finance Consulting und verantwortlich für das CFO-Programm von Deloitte in Deutschland. Die Veränderung der Arbeitsinhalte, neue Qualifikationsanforderungen und andere Arbeitsinfrastrukturen sollten CFOs in ihrem Zielbild berücksichtigen – und dieses anpassen, wenn sich beispielsweise Geschäftsmodelle ändern ergeben. Welche Kollegen an der Vision für den Finanzbereich mitarbeiten sollten und wie die Rolle der Finanzabteilung in wenigen Jahren aussehen könnte, erklärt Epstein im Talk bei FINANCE-TV.

04.07.2018

BPO-Experte Vollmer: „Cognitive Computing steht noch ganz am Anfang“

Nach der Einführung der Robotics-Technologie wollen viele Unternehmen ihre Systeme nun intelligenter machen. Sie sollen menschliches Lernverhalten nachbilden können. Wann dieses „Cognitive Computing“ in der Breite zum Einsatz kommen kann, verrät Jörg Vollmer, Chef des BPO-Anbieters Swiss Post Solutions, bei FINANCE-TV.

09.10.2017

Unternehmensplanung im Umbruch: Was leisten Predictive Analytics & Co.?

Neue Technologien heben die Unternehmensplanung auf ein neues Level. Doch viele Unternehmen müssen erst einmal ihre Planungssysteme modernisieren, bevor sie an neue Betätigungsfelder wie Predictive Analytics überhaupt denken können, sagt Michael Kappes, Principal bei Horváth & Partner, gegenüber FINANCE-TV: „Nur etwa ein Drittel der Unternehmen nutzt eine professionelle Planungslösung.“ Den Planungsprozess zu modernisieren könne mehrere Monate dauern – ein Aufwand, den viele Unternehmen nach Kappes‘ Beobachtung bislang scheuten. Wer Predictive Analytics nutzt, kann damit besonders für kurzfristige Prognosen schon gute Ergebnisse erzielen. Womit sich Predictive-Analytics-Tools noch schwertun, was man sich von anderen Unternehmen in der Modernisierung der eigenen Planungslandschaft abschauen kann und warum nicht jeder Controller gleich ein Data Scientist sein muss, um mit modernen Planungstools umgehen zu können, erklärt Kappes im Talk bei FINANCE-TV.

06.07.2017

Predictive Analytics & Co: So finden CFOs das passende BI-Tool

Business-Intelligence-Software ist immer stärker im Kommen. Gerade Finanzabteilungen können von professionellen BI-Tools profitieren, Automatisierung, Predictive Analytics oder Big Data beschleunigen Reporting- und Planungsprozesse enorm. Doch die Auswahl an Anbietern macht es den Unternehmen schwer, die passende Software zu finden: „Wir zählen ungefähr 300 Anbieter in dem Markt – eine riesige Zahl“, sagt Carsten Bange, Geschäftsführer des Business-Intelligence-Beraters Barc. Wie Unternehmen die passende Software finden, erzählt er im Talk mit FINANCE-TV.

24.04.2017

Was intelligente Algorithmen bei der Due Diligence leisten

Hunderte Seiten Vertragswerk nach bestimmten Klauseln durchforsten – derlei juristische Fleißarbeit im Rahmen der Due Diligence übernehmen immer stärker intelligente Algorithmen. „Noch ist die Technologie in einem frühen Stadium“, sagt Nils Krause, Partner der Kanzlei DLA Piper. Er ist aber überzeugt, dass künstliche Intelligenz mittelfristig den Anwaltsberuf stark verändern wird. Krauses Kanzlei sammelt selbst bereits seit einiger Zeit Erfahrung mit spezialisierter Software. Welche Hürden es bei der Einführung dieser Technik in M&A-Projekten zu überwinden gilt und wie sich der Einsatz künstlicher Intelligenz auf den Wettbewerb am Kanzleimarkt auswirkt, berichtet Krause im Talk bei FINANCE-TV.

22.02.2017

Robert-Half-Manager Stephan Bahns: „Finanzabteilung braucht neue Mitarbeitertypen“

Die fortschreitende Digitalisierung und neue Aufgaben wie Big-Data-Analysen sorgen dafür, dass auch Mitarbeiter in der Finanzabteilung künftig deutlich IT-affiner werden müssen – eine Kompetenz, die nicht alle aktuellen Mitarbeiter bereits in ihrer Ausbildung vermittelt bekommen haben. Wer deshalb neue, spezialisierte Kräfte sucht, muss sich etwas einfallen lassen: „Das Angebot an Kandidaten reicht bei weitem nicht aus“, warnt Stephan Bahns, Director bei dem Recruiting-Haus Robert Half. Welches Wissen künftig gefragt ist, wie man Kandidaten mit den entsprechenden Fähigkeiten in die Finanzabteilungen lockt und wie man sie langfristig binden kann, sehen Sie im Talk bei FINANCE-TV.

16.11.2016

Produktivitätstrend Robotics: „Künstliche Intelligenz hat das Prototypenstadium überwunden“

Robotics-Lösungen, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Prozesse automatisieren können, erfahren gerade einen regelrechten Technologieschub, seitdem die Künstliche Intelligenz (KI) im Robotics-Bereich Einzug gehalten hat. „Die ersten Pilotprojekte mit KI-Lösungen sind sehr erfreulich gelaufen“, berichtet Robotics-Experte Jörg Vollmer, Chef von Swiss Post Solutions, bei FINANCE-TV. Inzwischen kann Robotics-Software schon über 80 Prozent der eingehenden Emails und Briefe verstehen und zuordnen – ein gewaltiger Produktivitätsschub. Was CFOs bei der Einführung von Robotics-Lösungen beachten müssen und wie lange die Payback-Zyklen sind – das Technologie-Update zu Robotics mit Jörg Vollmer heute hier bei FINANCE-TV.

07.12.2015

Wie CFOs von Data Analytics und Robotics profitieren

Themen wie Data Analytics und Robotics werden die Arbeit in den Finanzabteilungen verändern, so viel ist unbestritten. Doch wie können CFOs von den neuen Tools und Technologien profitieren? „Die Tools beschleunigen die Prozesse“, sagt Mario Schmitz, Partner bei Deloitte. Seiner Einschätzung nach können Unternehmen jeder Größe und aus allen Branchen von den neuen technischen Möglichkeiten profitieren, sofern sie diese richtig einsetzen. Dazu gehöre auch, sich bewusst zu machen, welche Prozesse im Unternehmen noch manuell betrieben werden. Vieles lässt sich bereits automatisieren – von der Bearbeitung von Rechnungen bis hin zur Analyse von Projektbudgets. Wie viel Zeit CFOs für die ersten Schritte einplanen müssen, was die neuen Technologien leisten können und wo bei allem Fortschritt weiterhin die Mitarbeiter der Finanzabteilung selbst gefragt sind, verrät Schmitz im Talk bei FINANCE-TV.