Seit März Global Head of Equity Capital Market bei der Unicredit: Jana Hecker

Unicredit

FINANCE+ 24.04.20
Banking & Berater

Deutschbankerin Jana Hecker wechselt zur Unicredit

Bei der Unicredit kommt es zu einer Reihe von Personalveränderungen im ECM-Geschäft. Allen voran wechselt Jana Hecker von der Deutschen Bank als neue ECM-Chefin nach München.

Durch den Umbau des Eigenkapitalgeschäfts (Equity Capital Markets: ECM) kommt es bei der Unicredit zu umfassenden Änderungen in der Leitung dieser Sparte. Wie die Bank am gestrigen Donnerstag bekanntgab, wurde Jana Hecker bereits im März zur globalen Chefin des ECM-Geschäfts ernannt. Hecker kommt von der Deutschen Bank und verantwortet in ihrer neuen Funktion sowohl das Primär- als auch das Sekundärmarktgeschäft (Origination & Execution) sowie die strategische Partnerschaft der Bank mit Kepler-Cheuvreux im Bereich Research und Vertrieb.

Hecker tritt die Nachfolge von Stefania Godoli an, die im Februar von der Unicredit an eine andere Leitungsfunktionen außerhalb des Investmentbankings entsandt worden ist. Von München aus berichtet Jana Hecker nun an Luca Falco, den Leiter Global Syndicate & Capital Markets der Unicredit.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.