Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Banking & Berater Firmenkundengeschäft Deutsche Bank: Das Investmentbanking schlägt zurück

FINANCE+

Deutsche Bank: Das Investmentbanking schlägt zurück

Die Investmentbanker haben der Deutschen Bank wieder Rückenwind beschert und ihren Vorsteuergewinn in den ersten neun Monaten mehr als vervierfacht.
Deutsche Bank

So schnell kann sich das Blatt wenden: Das vielgescholtene Investmentbanking der Deutschen Bank hat ein überraschend gutes drittes Quartal abgeliefert und den Vorsteuergewinn in den ersten neun Monaten mit rund 2,6 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als vervierfacht.

Die Erträge im Investmentbanking stiegen in diesem Zeitraum um satte 35 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro. Gleichzeitig drückte die Deutsche Bank die zinsunabhängigen Kosten um 14 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro, wodurch sich die Cost-Income-Ratio schlagartig von 88,1 auf 56,2 Prozent verbesserte. So gut das aussieht – eine detaillierte Betrachtung der einzelnen Zahlen der Deutschen Bank fördert auch andere Erkenntnisse zu Tage, nicht nur positive.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten