Newsletter

Abonnements

Jan Sinclair verlässt Vorstand der SEB AG

Die SEB AG muss sich auf die Suche nach einem neuen CFO und CRO machen.
SEB AG

SEB-Vorstandsmitglied Jan Sinclair wird die Bank im Frühjahr 2015 verlassen, „um neue Herausforderungen außerhalb der Bank anzunehmen“. Sinclair ist derzeit bei der deutschen Tochtergesellschaft der SEB als CFO für die Bereiche Finance und Treasury und als CRO für Risk Control, Risk Management, Special Asset Management und Credits verantwortlich. Diesen Posten nimmt er seit April 2011 ein. Ein Nachfolger für diese Positionen ist noch nicht benannt.

Sinclair war bereits seit August 2007 Mitglied des Vorstands der SEB in Deutschland und für den Bereich Merchant Banking zuständig. Im Anschluss daran war er Vorsitzender des Vorstands der SEB, bis er die Positionen CFO und CRO übernahm.

Sinclair beendet lange Karriere bei der SEB

Mit dem Weggang von Sinclair verliert die schwedische Bank einen langjährigen Mitarbeiter nach einer 30-jährigen Laufbahn bei der Bank. 1994 kam er als Head of Trading and Capital Markets zum ersten Mal für die SEB nach Deutschland. Diese Position besetzte er auch in verschiedenen anderen Regionen. Er war auch als CFO für die SEB Merchant Banking in Stockholm und als Group Treasurer der SEB Group tätig.

antonia.koegler[at]finance-magazin.de

antonia.koegler@finance-magazin.de | + posts

Antonia Kögler ist Redakteurin bei FINANCE und DerTreasurer. Sie hat einen Magisterabschluss in Amerikanistik, Publizistik und Politik und absolvierte während ihres Studiums Auslandssemester in Madrid und Washington DC. Sie befasst sich schwerpunktmäßig mit Finanzierungsthemen und verfolgt alle Entwicklungen rund um Green Finance und Nachhaltigkeit in der Finanzabteilung.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022