Newsletter

Abonnements

Paukenschläge bei der BayernLB

Die BayernLB wildert bei Deutscher Bank und Commerzbank und verstärkt ihr Firmenkundengeschäft.
BayernLB

Schrumpfende Bilanzsumme hin, schwieriges Marktumfeld her: Die BayernLB gibt Gas im Firmenkundengeschäft und bedient sich dafür bei den beiden deutschen Großbanken.
 
Neu besetzt werden muss die Leitung des Geschäfts mit großen Unternehmenskunden. Der bisherige Global Head Corporates, das bayerische Urgestein Stefan Hattenkofer, verlässt die Bank, um in den Vorstand der Münchner Sparkasse einzutreten. Dort soll Hattenkofer die Verantwortung für das Firmenkundengeschäft mit großen Unternehmen und Bauträgern, für das Private Banking sowie für das Treasury übernehmen. Ihm folgt Anfang Oktober der bedächtige Deutschbanker Peter Bertling, der zuletzt für das Firmenkundengeschäft der Großbank in der Region Baden verantwortlich war. Bertling hat aber auch schon in der strukturierten Finanzierung Leitungserfahrung gesammelt.

Oliver Gilbert geht zur BayernLB, bleibt aber in Frankfurt

Spektakulär ist die zweite Neuigkeit aus der BayernLB: Den Wechsel eines gesamten Teams kennt man üblicherweise nur aus dem Investmentbanking. Die BayernLB geht diesen Weg jetzt im Firmenkundengeschäft. Bereits seit einigen Monaten war im Markt bekannt, dass ein vierköpfiges Team der Commerzbank aus dem Bereich Strukturierte Unternehmensfinanzierung der Mittelstandsbank geschlossen zu einer anderen Bank wechseln würde.

Nun ist klar, dass der bisherige Leiter Oliver Gilbert zusammen mit seinen Kollegen Markus Horwart, Jan Prieshof und Wolfgang Wagner ab September für die BayernLB unterwegs sein wird. Sie werden weiterhin in Frankfurt sitzen und sich auf Kunden mit den Themen Nachfolge, Sprunginvestitionen und Übernahmefinanzierung konzentrieren.

Auch Hattenkofers Vorgänger ist kürzlich bei einer anderen Landesbank wieder aufgetaucht: Zum Ende vergangenen Jahres hatte Detlev Gröne die BayernLB verlassen, er hatte seit Herbst 2013 in der Bank keine verantwortliche Rolle mehr. Nun ist Gröne als Vertriebschef für das Firmenkundengeschäft bei der HSH Nordbank eingestiegen.

bastian.frien[at]finance-magazin.de

Info

Die Banken kämpfen hart um die Gunst deutscher Unternehmen. Alles Wissenswerte und die neuesten Entwicklungen finden Sie auf der FINANCE-Themenseite Firmenkundengeschäft.

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022