Newsletter

Abonnements

CFO verlässt Steico

(akm) Finanzvorstand Jan von Hofacker (Foto) verlässt Steico. Von Hofacker ist bei dem bayerischen Dämmstoffspezialisten, dessen Aktien unter anderem im Entry Standard der Deutschen Börse gehandelt werden, vor drei Jahren in der Position des CFO eingestiegen. Zuvor hat er mit Partnern eine Finanzgruppe für Mittelstandsfinanzierungen aufgebaut (mehr: Steico AG mit neuem Finanzvorstand). Wesentlicher Grund für sein Ausscheiden innerhalb der nächsten Monate sei die Umwandlung der Rechtsform von der Steico AG in eine monistische SE, die im Dezember 2011 vollzogen wurde. Bei dieser Form der europäischen Aktiengesellschaft SE wird die Gesellschaft im Gegensatz zur AG vom Verwaltungsrat geleitet und kontrolliert. Die geschäftsführenden Direktoren führen lediglich das aus, was der Verwaltungsrat beschließt. Im Verwaltungsrat der Steico SE ist gemäß Hauptversammlungsbeschluss nicht vorgesehen, dass der geschäftsführende Direktor für das Resort Finanzen / Controlling im Verwaltungsrat vertreten ist. Dies entsprach nicht der persönlichen Zielsetzungen des bisherigen CFOs von Hofacker.

 

Quelle: FINANCE