Newsletter

Abonnements

CFO-Wechsel: Weatherford, Elmos Semiconductor, People Interactive

iStock / Thinkstock / Getty Images

Finanzchef John Briscoe verlässt Weatherford

Der Erdöl-Servicedienstleister Weatherford verliert seinen Finanzchef. John Briscoe, der seit Frühjahr 2012 CFO von Weatherford ist, verlasse das Unternehmen mit sofortiger Wirkung, um seine Karrieremöglichkeiten außerhalb von Weatherford wahrzunehmen, wie es seitens des Unternehmens heißt. Briscoe werde Weatherford künftig jedoch beratend zur Seite stehen. Das Unternehmen will „in Kürze“ einen neuen CFO bestellen. Der Abgang Briscoes sollte die anhaltenden Bemühungen zur Verbesserung der Finanzabteilung nicht tangieren, teilte Weatherford weiter mit.

Gleichzeitig verkündete Weatherford, seinen 38,5-prozentigen Anteil an Borets International, einem Anbieter von elektrischen Tauchpumpen-Systemen, an den Joint Venture-Partner Tangent Fund Limited verkaufen zu wollen. Der Verkaufserlös soll Weatherford zufolge 400 Millionen US-Dollar betragen. Davon würden 370 Millionen US-Dollar in bar fließen, zudem erhalte Weatherford einen Schuldschein über 30 Millionen US-Dollar. Der Erdöl-Servicedienstleister will mit den frischen Mitteln seine Schulden tilgen. Die Transaktion soll im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein.

Elmos Semiconductor regelt CFO-Nachfolge

Der Halbleiterhersteller Elmos Semiconductor bekommt im nächsten Sommer einen neuen Finanzvorstand. Arne Schneider ist mit Wirkung zum 1. Juli 2014 als neues Vorstandsmitglied berufen worden. Der 36-Jährige wird für die Bereiche Finanzen und Administration verantwortlich sein und damit dem derzeitigen Finanzvorstand, Nicolaus Graf von Luckner, nachfolgen. Von Luckner geht Ende Juni kommenden Jahres in den Ruhestand und wird den Vorstand von Elmos Semiconductor dann verlassen.

Schneider ist seit 2011 bei Elmos Semiconductor tätig und leitet den Bereich Unternehmensentwicklung. Zuvor war er als Juniorpartner bei der Strategieberatung McKinsey&Company, schwerpunktmäßig in den Branchen Automobil und Hochtechnologie, tätig.

Weitere CFO-Wechsel

Der ehemalige BBDO-CFO Markus Keller (48) ist neuer Geschäftsführer bei der digitalen Kommunikationsagentur People Interactive. Er ist künftig für die Bereiche Finanzen und Kommunikation verantwortlich. Die CFO-Position hat die Agentur neu geschaffen. Keller hatte BBDO Germany im Frühjahr dieses Jahres „aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen“ verlassen, wie es damals hieß.

MT-Energie ernennt zum 1. Oktober Markus Niedermayer zum neuen CEO und Sören Schleider zum neuen CFO.

Stefanie Kerkhoff verlässt im September nach 14 Jahren als kaufmännische Geschäftsführerin Kerkhoff Consulting. Sie wird allerdings gleichzeitig in den Beirat des Unternehmens berufen.

CFO Alexei Kovalenko steigt zum CEO des Transportlogistikdienstleisters Militzer & Münch auf. Der derzeitige Vorsitzende der Geschäftsleitung, Ewald Kaiser, verlässt das Unternehmen. Kovalenko werde die neuen Aufgaben zusätzlich zu seinen bisherigen übernehmen.

Petra Zamek wird die Günter Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft künftig als alleinige Geschäftsführerin leiten. Der bisherige Geschäftsführer Michael Krüger verlässt das Unternehmen

sabine.paulus[at]finance-magazin.de

+ posts

Sabine Paulus ist seit 2008 Redakteurin beim Fachmagazin FINANCE und der Online-Publikation DerTreasurer. Ihre Themenschwerpunkte sind Personal, Organisation, Karriere und Finanzierung. Sie ist M.A. und hat an der Universität Konstanz unter anderem das Hauptfach Deutsche Literatur studiert.

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter