Newsletter

Abonnements

Finanzchef Ziffzer verlässt TSV 1860 München im Streit

(cow) Dr. Stefan Ziffzer (Bild), Vorsitzender der Geschäftsführung des Münchener Fußballclubs TSV München 1860, musste den Verein gestern mit sofortiger Wirkung verlassen. Das Präsidium des TSV München teilte am Dienstag mit, dass Ziffzer nach einstimmigem Präsidiumsbeschluss fristlos entlassen werde. Die Kündigung wurde dem Geschäftsführer der Mitteilung zufolge “in den Räumen der Geschäftsstelle an der Grünwalder Straße 114 persönlich übergeben”.

Nach Medienberichten befand sich der Hauptgeschäftsführer schon seit längerer Zeit auf Kollisionskurs mit dem Präsidiumspräsidenten, Albrecht von Linde. So bezeichnete Ziffzer den Vereinspräsidenten offenbar auf einer Pressekonferenz am Sonntag als “Schande” für den Verein.

Der 56-jährige Ziffzer zeichnete seit Anfang April 2006 für die Finanzen der Münchener Löwen verantwortlich.

 

Weitere Berichterstattung zum Thema:

Ziffzer wird Löwen-Finanzchef

 

Quellen: TSV 1860, Münchener Merkur, FINANCE

 

 

 

Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022