Newsletter

Abonnements

Heikle Aufgabe für KfW-CFO Bernd Loewen

CFO Bernd Loewen übernimmt bei der KfW auch das IT-Ressort.
KfW

Die KfW hat das Aufgabenportfolio von CFO Bernd Loewen erweitert: Wie die Bank heute bekannt gab, übernimmt Loewen neben der Verantwortung für die Bereiche Finanzen und Risiko in Zukunft auch das IT-Ressort. Der Bereich wird der bisherigen Verantwortlichen, COO Edeltraud Leibrock, damit entzogen.
 
Mit der Umverteilung zieht die Bank offenbar Konsequenzen aus den explodierenden Kosten bei der Einführung einer neuen IT-Architektur. Bereits Anfang August war bekannt geworden, dass das Mega-Projekt, das unter anderem die Einführung einer neuen Standard-Software für die Finanzbuchhaltung beinhaltet, den ursprünglichen Kostenrahmen von 400 Millionen Euro deutlich sprengen dürfte.

CFO Loewen gibt ebenfalls Ressort ab

Die brüskierte COO Leibrock erhält nach dem Verlust des IT-Bereichs zwar im Gegenzug die Verantwortung für den Geschäftsbereich „Bestand Kreditservice“, der bislang zum Dezernat von Loewen gehörte. Die promovierte Naturwissenschaftlerin hat allerdings bereits Konsequenzen aus dem Entzug der IT-Verantwortung gezogen.

Sie möchte ihren im September 2015 auslaufenden Vertrag bei der KfW nicht verlängern, da sie sich offiziellen Angaben zufolge beruflich weiterhin auf die Themen Technologie und Innovation konzentrieren möchte. Der Vorstand bedauerte diese Entscheidung in einer Mitteilung ausdrücklich und würdigte Leibrocks Verdienste bei der KfW.

Den Bereich Großprojekte macht Vorstandschef Ulrich Schröder ab sofort zur Chefsache: Die Abteilung „Zentrales Projektmanagementoffice“ wird dem CEO-Ressort zugeordnet.

sarah.nitsche[at]finance-magazin.de

FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter