Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Deals Deutschland Was Riverside aus dem Bike24-IPO gelernt hat

FINANCE+

Was Riverside aus dem Bike24-IPO gelernt hat

Mit dem Fahrrad an die Börse: So erlebte der Deutschlandchef von Riverside, Michael Weber, den Börsengang des Portfoliounternehmens Bike24.
Halfpoint/stock.adobe.com

Bike24 war einer der ungewöhnlichsten Börsengänge der ersten Jahreshälfte – weil der Online-Fahrradhändler Ende Juni von dem Mittelstands-Private-Equity-Fonds Riverside an die Börse gebracht wurde. Üblicherweise verkaufen kleinere Finanzinvestoren ihre Unternehmen ausschließlich über den M&A-Markt und nicht über die Börse.

„M&A-Prozesse kennen wir in- und auswendig. Der IPO hingegen war eine neue Erfahrung für uns“, bestätigt Riverside-Deutschlandchef Michael Weber im Interview mit FINANCE diese These – und berichtet von deutlichen Unterschieden für Private-Equity-Investoren in der Prozesssteuerung zwischen Börsengang und klassischer M&A-Auktion.

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Newsletter

FINANCE Daily

Mit dem FINANCE Daily erhalten Sie täglich eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse in der Finanzwelt direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden