Das M&A-Beratungshaus Angermann fusioniert mit der Kronberger Beratung M&A International.

Andres Garcia Martin/iStock/Thinkstock/Getty Images

04.02.14
Deals

Angermann fusioniert mit Kronberger Beratung M&A International

Die in Hamburg beheimatete M&A-Beratung Angermann M&A International ist mit der in Kronberg bei Frankfurt ansässigen M&A International GmbH fusioniert. Wie die Unternehmen heute mitteilen, bündeln sie von diesem Monat an ihre Kräfte im Beratermarkt für MidCap-M&A.

Aus zwei mach eins: Das auf mittelständische M&A-Deals spezialisierte Beratungshaus Angermann M&A International fusioniert mit dem Wettbewerber M&A International mit Sitz im hessischen Kronberg bei Frankfurt. Frankfurt wird nun nach Hamburg und Stuttgart der dritte Standort von Angermann. Die Standorterweiterung war dem Unternehmen zufolge bereits seit geraumer Zeit geplant.

Beide Unternehmen wollen gemeinsam die Präsenz am MidCap-M&A-Beratermarkt ausbauen. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter der M&A International GmbH, Axel Gollnick und Ali Taşbaşı, sind im Zuge der Fusion als Partner beziehungsweise Geschäftsführer bei Angermann M&A International eingetreten und leiten den Standort Frankfurt.   

Druck auf M&A-Berater wächst

Marktbeobachter erwarten schon seit längerem eine Konsolidierungswelle am deutschen Markt für M&A-Berater. Während in den vergangenen Jahren die Anzahl der M&A-Deals spürbar zurückgegangen war, hatte sich die Beraterlandschaft kaum bereinigt. Die Ansprüche der Kunden sind Marktteilnehmern zufolge dagegen in den vergangenen Jahren gestiegen. Auch bei der Fusion von Angermann und M&A International scheinen die veränderten Rahmenbedingungen eine Rolle gespielt zu haben: „Der M&A-Markt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Für unsere Mandanten und uns selbst haben wir mit der Fusion eine breitere Basis erfahrener Partner geschaffen und verfügen nun über eine exzellente internationale Aufstellung. Das ist ein starkes Signal an den Markt“, kommentierte Axel Gollnick, geschäftsführender Gesellschafter der M&A International, die Fusion.

Angermann M&A International wurde 1953 gegründet und bezeichnet sich selbst als ältestes deutsches M&A-Beratungsunternehmen. Angermann M&A International ist wiederum Mitglied im Netzwerk M&A International Inc., einer weltweiten Organisation unabhängiger M&A-Beratungsunternehmen mit Büros in 41 Ländern. Die Kronberger M&A International GmbH besteht seit 1977. Beide Häuser haben eine ähnliche Ausrichtung. Sie beraten Familienunternehmen, PE-Investoren und Großunternehmen bei mittelgroßen M&A-Deals und sind international ausgerichtet. Die Fusion ermöglicht es den bisherigen Wettbewerbern nun, ihre Kräfte zu bündeln. Der Druck auf die mittelständischen M&A-Berater bleibt dennoch groß.

sabine.reifenberger[at]finance-magazin.de